Patrick Mahomes, Oakland Raiders v Kansas City Chiefs
Patrick Mahomes, Oakland Raiders v Kansas City Chiefs © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

München - Patrick Mahomes wird nach seiner überragenden Saison als Quarterback in das All-Pro Team der NFL gewählt. Ein Brüder-Paar und zwei Colts-Rookies sind auch dabei.

Anzeige

Phänomen Patrick Mahomes hat vor Beginn der NFL-Playoffs eine weitere Ehrung eingestrichen.

Der Quarterback der Kansas City Chiefs wurde gleich nach seiner ersten Saison als Starter ins All-Pro Team gewählt.

Anzeige

Damit stach Mahomes Topstars wie Drew Brees, Russell Wilson oder Philip Rivers aus. Mahomes hatte erst als dritten Spielmacher der NFL-Historie die Marke von 50 Touchdown-Pässen in einer Saison erreicht - nur den Legenden Peyton Manning und Tom Brady war das zuvor gelungen.

ANZEIGE: Jetzt NFL-Fanartikel von deinem Lieblingsteam kaufen - hier geht es zum Shop

NFL: Krönung für Mahomes

Zudem ist Mahomes (5097 Yards) der erste Quarterback überhaupt mit Saisons über 5000 Passyards in NFL und am College (für Texas Tech).

Neben Mahomes schafften in Tyreek Hill (Flex), Tight Travis Kelce und Right Tackle Mitchell Schwartz drei weitere Teile der gefährlichen Chiefs-Offense den Sprung. Kelces Bruder Jason von den Philadelphia Eagles wurde als Center hineingewählt.

Defensive Tackle Aaron Donald war der einzige einstimmig ausgewählte Profi - jährlich dürfen 50 ausgewählte Medienvertreter über das All-Pro Team abstimmen.

Colts-Rookies schreiben Geschichte

Die beiden Colts Quenton Nelson (Guard) und Darius Leonard (Linebacker) sorgten für eine bemerkenswerte Marke: sie sind das erste All-Pro Rookie-Duo eines Teams seit 1965.

Die Chicago Bears stellen neben den Chiefs das stärkste Kontingent mit ebenfalls vier Spielern: Quarterback-Schreck Khalil Mack, Cornerback Kyle Fuller, Safety Eddie Jackson und Running Back Tarik Cohen, der als Punt-Returner ausgewählt wurde.

Houstons Defensiv-Superstar J.J. Watt und Carolinas Linebacker Luke Kuechly gehören bereits zum fünften Mal zu den All-Pros.

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Das All-Pro Team der NFL 2018:

OFFENSE

QB - Patrick Mahomes (Kansas City Chiefs)

RB - Todd Gurley (Los Angeles Rams)

WR - Michael Thomas (New Orleans Saints)

WR - DeAndre Hopkins (Houston Texans)

Flex - Tyreek Hill (Kansas City Chiefs)

TE - Travis Kelce (Kansas City Chiefs)

LT - David Bakhtiari (Green Bay Packers)

LG - Quenton Nelson (Indianapolis Colts)

C - Jason Kelce (Philadelphia Eagles)

RG - Zack Martin (Dallas Cowboys)

RT - Mitchell Schwartz (Kansas City Chiefs)

DEFENSE

DE - J.J. Watt (Houston Texans)

DE - Khalil Mack (Chicago Bears)

DT - Aaron Donald (Los Angeles Rams)

DT - Fletcher Cox (Philadelphia Eagles)

LB - Luke Kuechly (Carolina Panthers)

LB - Bobby Wagner (Seattle Seahawks)

LB - Darius Leonard (Indianapolis Colts)

CB - Kyle Fuller (Chicago Bears)

CB - Stephon Gilmore (New England Patriots)

S - Eddie Jackson (Chicago Bears)

S - Derwin James (Los Angeles Chargers)

DB - Desmond King (Los Angeles Chargers)

SPECIAL TEAMS

K - Justin Tucker (Baltimore Ravens)

P - Michael Dickson (Seattle Seahawks)

KR - Andre Roberts (New York Jets)

PR - Tarik Cohen (Chicago Bears)

ST - Adrian Phillips (Los Angeles Chargers)