Lamar Jackson brillierte gegen die Chargers
Lamar Jackson brillierte gegen die Chargers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Baltimore Ravens dürfen weiter von den Playoffs träumen. Durch den Sieg gegen die Chargers haben die Ravens die Teilnahme in der eigenen Hand.

Anzeige

Die Baltimore Ravens haben in der NFL einen wichtigen Sieg im Playoff-Kampf gefeiert.

Baltimore gewann bei den Los Angeles Chargers mit 22:10 und feierte den neunten Sieg im 15. Spiel.

Anzeige

Damit haben die Ravens bei noch einem verbleibendem Spiel aktuell den letzten Wild-Card-Platz der AFC inne. Sollte Pittsburgh (8:5) am Sonntag gegen New Orleans verlieren, wäre sogar der erste Platz der AFC North drin. Allerdings ist auch ein Playoff-Aus noch möglich (Zur NFL-Tabelle).

Denn die Tennessee Titans (9:6) lauern nach dem Sieg gegen die Washington Redskins mit der gleichen Bilanz wie die Ravens und könnten sich mit einem Sieg im letzten Spiel bei einer gleichzeitigen Ravens-Niederlage noch einen Wild-Card-Platz sichern.

ANZEIGE: Jetzt NFL-Fanartikel von deinem Lieblingsteam kaufen - hier geht es zum Shop

Lamar Jackson glänzte mit seinem ersten Spiel mit über 200 Pass-Yards, die Chargers-Offense blieb zum ersten Mal seit 2014 unter 200 Yards.

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Für die Chargers (11:4) war die Pleite ein bitterer Dämpfer im Kampf um den Sieg in der AFC West mit den Kansas City Chiefs (11:3). Ein Playoff-Ticket hatte L.A. aber bereits zuvor sicher.

Quarterback Philip Rivers blieb mit 181 Passing Yards das erste Mal in dieser Saison unter 200 Yards.