Tom Brady, New England Patriots
Die New England Patriots könnten schon im nächsten Jahr ein Spiel in Deutschland bestreiten © Getty Images

Die New England Patriots planen als erstes NFL-Team ein Spiel in Deutschland zu bestreiten. Eventuell könnte es schon im kommenden Jahr die Premiere geben.

von SPORT1

Seit Jahren träumen Football-Fans in ganz Deutschland von einem NFL Spiel hierzulande. Was jahrelang ein Traum wahr, könnte nun schon bald Realität werden. 

Treibende Kraft sind dabei offenbar die New England Patriots mit ihrem Klub-Besitzer Robert Kraft. "Ich habe NFL-Boss Roger Goodell bereits gesagt, dass wir eines der London-Spiele in Deutschland austragen sollten. Ich will, dass wir das erste Team sind, das in Deutschland spielt", verriet der 77-Jährige seine Pläne gegenüber Bild.

Bereits seit 2007 trägt die US-Profiliga jede Saison offizielle Spiele außerhalb der USA aus. Bisher fanden diese in Mexiko und England statt. Auch die Spiele im nächsten Jahr sind eigentlich wieder an London versprochen.

Berlin Favorit als Austragungsort

Nachdem zuletzt im Oktober drei Spiele in der englischen Hauptstadt ausgetragen worden waren, sind für 2019 sogar vier Partien geplant. Zwei im Wembley-Stadion und zwei in der "New White Hart Lane" der Tottenham Hotspur. 

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Folglich müssten die NFL-Bosse England entweder eines der schon zugesagten Duelle wieder wegnehmen oder aber die Fans in Deutschland müssen sich noch ein Jahr länger gedulden.

Favorit als Austragungsort soll das Olympia-Stadion in Berlin sein.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©