NFL: Leonard Fournette von Jacksonville Jaguars nach Prügelei gesperrt
Leonard Fournette muss ein Spiel zuschauen © Getty Images

Leonard Fournette von den Jacksonville Jaguars wird nach seiner Prügelei am Sonntag gesperrt. Sein Kontrahent bekommt allerdings keine Strafe.

von SPORT1

Die NFL hat Prügel-Profi Leonard Fournette von den Jacksonville Jaguars für ein Spiel gesperrt.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop

Der Running Back hatte sich am Sonntag mit Shaq Lawson von den Buffalo Bills geprügelt. Beide wurden danach von der Partie ausgeschlossen. Lawson kassiert allerdings keine Strafe.

Fournette wird unsportliches Verhalten und unnötige Härte zur Last gelegt. Er kann drei Tage Einspruch gegen die Strafe der Liga einlegen.

NFL-Vize schreibt Brief an Fournette

NFL-Vize-Boss Jon Runyan schrieb Fournette einen Brief und erklärte die Entscheidung: "Das Video des Vorfalls zeigt, dass du von der einen Seite des Feldes zur anderen gerannt bist, um am Kampf teilzunehmen. Deine Aktion wirft ein schlechtes Licht auf die NFL und hat keinen Platz im Spiel."

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Fournette verpasst damit die Partie gegen die Indianapolis Colts.

Jetzt die SPORT1-App herunterladen! ©