Tom Brady (l.) und Jimmy Garoppolo spielten gemeinsam bei den New England Patriots
Tom Brady (l.) und Jimmy Garoppolo spielten gemeinsam bei den New England Patriots © Getty Images

Bei den 49ers werden die schlimmsten Befürchtungen wahr, Quarterback Jimmy Garoppolo fällt für den Rest der Saison aus. Ex-Teamkollege Tom Brady zeigt Mitgefühl.

von

Es ist eine Hiobsbotschaft für die San Francisco 49ers!

Quarterback Jimmy Garoppolo fällt für den Rest der Saison aus. Am Wochenende hatte sich der Spielmacher im Spiel bei den Kansas City Chiefs eine Verletzung am linken Knie zugezogen, Trainer Kyle Shanahan äußerte direkt nach der Partie den Verdacht auf einen Kreuzbandriss.

Dieser Verdacht hat sich nun bestätigt. Als Ersatz steht C.J. Beathard bereit. Der 24-Jährige geht in seine zweite NFL-Saison und wird am Sonntag gegen die Los Angeles Chargers als Starting Quarterback fungieren.

An eine Neuverpflichtung, beispielsweise von Ex-49ers-Star Colin Kaepernick, denkt Coach Shanahan vorerst nicht: "Ich habe viel Vertrauen in C.J., er ist einer der zähsten Quarterbacks, mit denen ich gearbeitet habe."

Für San Francisco ist Garoppolos Ausfall dennoch ein herber Dämpfer. Der Spielmacher war im vergangenen Oktober überraschend von den New England Patriots, wo er lange als Nachfolger von Superstar Tom Brady galt, nach Kalifornien gewechselt.

An der Westküste schlug Garoppolo mit fünf Siegen in den letzten fünf Spielen der Vorsaison gleich voll ein, die Franchise stattete ihn daraufhin im Frühjahr mit einem neuen Vertrag aus (137,5 Millionen Dollar in fünf Jahren) und machte ihn damit vorübergehend zum teuersten Quarterback der NFL.

Selbst Ex-Weggefährte Tom Brady äußerte sich erschüttert über die schwere Verletzung seines ehemaligen Backups.

ANZEIGE: Die NFL ab 9. September bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

"Ich habe es gestern auf dem Weg zum Spiel gesehen", berichtete Brady am Montagmorgen bei WEEI's Kirk and Callahan über die Szene kurz vor Ende des Spiels und meinte: "Das fühlt sich furchtbar an, es ist eine schlimme Verletzung. Ich fühle mit Jimmy."

Brady kennt sich mit Verletzung aus

Garoppolo war dreieinhalb Spielzeiten lang Bradys Ersatzmann bei den Patriots gewesen, ehe er in der vergangenen Spielzeit nach San Francisco wechselte. Mit den 49ers feierte er in seinen ersten fünf Spielen als Starter fünf Siege.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop 

Brady selbst hatte sich im ersten Spiel der Saison 2008 selbst schon einmal einen Kreuzbandriss zugezogen, damals ebenfalls gegen die Chiefs. "Ich habe einen Kreuzbandriss hinter mir und es ist einfach nur beschissen", erklärte Brady: "Aber das ist Football, solche Dinge passieren."