Philadelphia Eagles v Cleveland Browns
Nick Foles darf gegen die Atlanta Falcons auf der Quarterback-Position starten © Getty Images

Die Philadelphia Eagles müssen zum Saisonauftakt auf ihren etatmäßigen Quarterback Carson Wentz verzichten. Er wird vertreten von Super-Bowl-MVP Nick Foles.

von SPORT1

Es hatte sich bereits abgezeichnet: Superbowl-Held Nick Foles wird die Philadelphia Eagles beim Saisonauftakt der NFL am Donnerstag gegen die Atlanta Falcons als Starting-Quarterback aufs Feld führen. (SERVICE: Spielplan)

Das gab Headcoach Doug Pederson am Montag bekannt. Demnach erfolge der Einsatz des 29-Jährigen "im besten Interesse" für die Mannschaft.

Gleichzeitig bestätigte diese Aussage einen Bericht von NFL-Insider Ian Rapport, nachdem die Rehabilitation des etatmäßigen Starters Carson Wentz zwar nach Plan verlaufe, man bei den Eagles aber kein unnötiges Risiko eingehen wolle.

Die NFL ab 6. September bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

"Ich weiß nicht, wie oft ich diese Frage beantworten soll. Wenn er bereit ist, ist er bereit", erklärte ein sichtlich genervter Pederson angesprochen auf ein mögliches Comeback von Wentz.

Dieser hatte sich am 14. Spieltag der vergangenen Regular Season einen Kreuzbandriss zugezogen. In der Folge übernahm Foles die Rolle des Starters und führte die Eagles zum ersten Super-Bowl-Sieg in der Geschichte. Gleichzeitig krönte er sich selbst zum MVP.

ANZEIGE: Jetzt NFL-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Neben Wentz wird der Champion aller Voraussicht nach auch auf Alshon Jeffery verzichten müssen. Der Wide Receiver musste sich einer Operation an der Rotatorenmanschette unterziehen.