Colin Kaepernick wartet seit seinem Hymnenprotest auf einen Job in der NFL
Colin Kaepernick wartet seit seinem Hymnenprotest auf einen Job in der NFL © Getty Images

Am Wochenende verletzt sich Quarterback Jimmy Garoppolo schwer. Viele Anhänger der San Francisco 49ers fordern, Colin Kaepernick als Ersatz zu verpflichten.

von SPORT1

Es war ein Schock für die Fans der San Francisco 49ers.

Am Wochenende verletzte sich Quarterback Jimmy Garoppolo im Spiel gegen die Kansas City Chiefs schwer. Der 26-Jährige zog sich einen Kreuzbandriss zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Als Ersatz stünde beim Team von Trainer Kyle Shanahan C.J. Beathard bereit. Der 24-Jährige geht in seine zweite NFL-Saison und macht der Franchise nicht unbedingt Hoffnung auf eine Playoff-Teilnahme.

Fans wollen Kaepernick

Während die Verantwortlichen aktuell die Situation analysieren, wissen viele Fans ganz genau, wer als Ersatz für Garoppolo fungieren soll: Colin Kaepernick.

ANZEIGE: Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Von 2011 bis 2016 trug der Spielmacher das Trikot der 49ers, 2012 führte er das Team in den Super Bowl.

Nach seinen Hymnenprotesten gegen soziale Ungerechtigkeit und Polizeigewalt in Amerika wurde der 30-jährige in San Francisco entlassen. Seitdem wartet er vergeblich auf einen Job in einem NFL-Team.

"Es ist für die 49ers an der Zeit, dass sie das Richtige tun und Colin Kaepernick zurückholen", schrieb ein User bei Twitter. Nicht der einzige Tweet in diese Richtung. Tausende Fans forderten eine erneute Verpflichtung des Quarterbacks.

"49ers seid nicht dumm, wir brauchen noch einen Quaterback und Kaepernick ist zu haben", schrieb ein anderer.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop 

Aktuell steht der 30-jährige Kaepernick als Werbegesicht in Diensten des Sportartikelherstellers Nike. Außerdem führt er einen Rechtsstreit gegen die Eigentümer der NFL-Teams.

Er wirft ihnen vor, sich untereinander abgesprochen zu haben, um eine erneute Anstellung zu verhindern.