NFL; Preseason mit Pittsburgh Steelers und Jacksonville Jaguars
Marqise Lee (m.) droht das Saison-Aus © Getty Images

München - In Woche drei der NFL-Preseason zieht sich ein Star der Jacksonville Jaguars eine schwere Verletzung zu. Colts-Quarterback Andrew Luck steigert sich.

von Markus Bosch

Die Pittsburgh Steelers mit Star-Quarterback Ben Roethlisberger haben ihre Generalprobe vor dem Saisonstart gegen die Cleveland Browns gewonnen.

Gegen die Tennessee Titans gewannen die Steelers mit 16:6. Roethlisberger brachte elf von 18 Pässen an den Mann Und warf damit 114 Yards und einen Touchdown. "Ich war nicht glücklich, wie ich geworfen habe", zeigte sich der Routinier unzufrieden bei seiner ersten Partie nach knapp acht Monaten Pause.

Auf Seiten der Titans hatte Quarterback Marcus Mariota mehr zu kämpfen. Er brachte lediglich fünf von acht Pässen für 43 Yards an den Mann. Allerdings war er auch nur in der ersten Hälfte im Einsatz.(Spielplan der NFL-Saison 2018/19)

Rookie glänzt bei Rams-Sieg

Die Los Angeles Rams feierten gegen die Houston Texans einen knappen 21:20-Sieg und schonten dabei wie bereits zuvor ihre Offensiv-Stars um Todd Gurley und Jared Goff. Mann des Spiels war Rams-Rookie John Kelly, der insgesamt 64 Yards lief und zwei Touchdowns machte.

Die Indianapolis Colts und Quarterback Andrew Luck haben nach einer starken Leistung die San Francisco 49ers mit 23:17 geschlagen. Vor allem Luck zeigte sich deutlich verbessert nach seiner schwachen Leistung in der vergangenen Woche. Acht von zehn Pässen für 90 Yards brachte er an den Mann, wurde allerdings auch einmal gesackt.

Garoppolo erwischt schwachen Tag

Bei den 49ers erwischte Quarterback Jimmy Garoppolo einen schwachen Tag. Er brachte nur neun von 19 Pässen für 135 Yards zu seinen Mitspielern, bevor im dritten Viertel sein Arbeitstag beendet war.

(Die NFL bei DAZN. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die New Orleans Saints überzeugten derweil mit einem deutlichen 36:7-Sieg gegen die Los Angeles Chargers. Saints-Quarterback Drew Brees brachte sieben seiner neun Pässe für 59 Yards an den Mann.

Jaguars-Star verletzt sich schwer

Die Jacksonville Jaguars haben den 17:6-Sieg gegen die Atlanta Falcons teuer bezahlt. Top-Receiver Marqise Lee verletzte sich am Knie und könnte ein Jahr ausfallen. Jaguars-Quarterback Blake Bortles war geschockt vom Ausfall des Receivers: "So was möchte man nicht sehen, vor allem nicht in der Preseason. Er spielt mit so viel Leidenschaft und es ist hart, das zu sehen."   

Die Baltimore Ravens schlugen derweil die Miami Dolphins mit 27:10. Mann des Spiels war Rookie Lamar Jackson, der sieben von zehn Pässen für 98 Yards warf und 39 Yards lief.

In einer weiteren Preseason-Partie schlugen die Chicago Bears die Kansas City Chiefs mit 27:20. Dabei schonten die Bears ihre kompletten Starter, sodass Backup-Quarterback Chase Daniel glänzte. 15 von 18 Pässen für 198 Yards und zwei Touchdowns waren seine Zahlen. "Ich fühlte mich sehr gut heute", so Matchwinner Daniel nach der Partie.