Los Angeles Rams v Tennessee Titan
DeMarco Murray (M.) wurde 2014 zum Offensive Player of the Year gewählt © Getty Images

DeMarco Murray setzt einen Schlussstrich unter seine NFL-Karriere. Die letzten beiden Spielzeiten haben dem Running Back erheblich zugesetzt.

Running Back DeMarco Murray hat seine NFL-Karriere nach sieben Jahren beendet. Das verkündete der 30-Jährige bei ESPN.

"Die letzten ein, zwei Jahre waren körperlich und mental sehr hart für mich", sagte er, "es fühlt sich bittersüß an, aber ich denke, dass die Zeit für mich und meine Familie gekommen ist, um diesen Schritt zu machen".

Murray war 2011 von den Dallas Cowboys in der dritten Runde an Position 71 gedraftet worden, 2014 wurde er als Rushing Leader der NFL mit 1845 Yards zum Offensive Player of the Year gekürt. Er hält die Cowboys-Rekorde für Rushing Yards in einem Spiel und einer Saison - den Saisonrekord nahm er Cowboys-Legende Emmitt Smith ab.

In den beiden vergangenen Saisons stand Murray bei den Tennesse Titans unter Vertrag, wurde nach einem Kreuzbandriss aber entlassen.

2013, 2014 und 2016 wurde Murray in den Pro Bowl gewählt. Nun setzt er nach 7174 Yards und 49 Touchdowns einen Schlussstrich unter seine Karriere.