Shaquem Griffin beeindruckt beim Scouting Combine mit starken Leistungen
Shaquem Griffin beeindruckt beim Scouting Combine mit starken Leistungen © Getty Images

Beim NFL Scouting Combine beeindruckt Linebacker Shaquem Griffin mit bärenstarken Leistungen. Der 22-Jährige erzielt Topwerte - trotz körperlicher Einschränkung.

Er ist der wohl außergewöhnlichste Teilnehmer beim diesjährigen NFL Scouting Combine der besten College-Spieler - Shaquem Griffin. 

Der 22-Jährige Linebacker schaffte den 40-Meter-Sprint in beeindruckenden 4,38 Sekunden. Eine derart schnelle Zeit hat seit 2003 kein Linebacker mehr erreicht. 

Diese Leistung ist umso beeindruckender, weil Griffin mit einer körperlichen Beeinträchtigung zurecht kommen muss. Im Alter von vier Jahren musste dem Nachwuchstalent aufgrund einer Erkrankung die linke Hand amputiert werden. 

Davon lies sich Griffin aber nicht beeinträchtigen. Sein Traum von einem hervorragenden Auftritt beim Scouting Combine wurde Wirklichkeit. Nicht nur bei den Scouts, auch in den Sozialen Netzwerken und bei den NFL-Profis sorgte sein Auftritt für Bewunderung. Auf Twitter zeigten sich unter anderem J.J. Watt, Defensive End bei den Houston Texans, und Steelers-Linebacker Ryan Shazier begeistert.

Bereits am Samstag hatte der Linebacker beim Bankdrücken mit der 225-Pfund-Langhantel seine Topform bewiesen. 20 Wiederholungen brachte Griffin mit einer Armprothese zu Stande, genauso viele wie der deutsche Wide Receiver Equanimeous St. Brown  

Auch bei diversen Fangübungen machte der "Defensive Player of the Year" der American Athletic Conference aus dem Jahr 2016 eine gute Figur.