Eli Manning und Odell Beckham Jr. tanzen für NFL-Werbespot
Das hätten Jennifer Grey und Patrick Swayze nicht besser hinbekommen: NFL-Star Odell Beckham Jr. (l.) und Eli Manning tanzen zu "Time of my life" © youtube.com/nfl

Chips, Autos, Erfrischungsgetränke oder Süßigkeiten. Die Werbespots in der Halbzeit des Super Bowl hatten auch dieses Jahr einiges zu bieten. SPORT1 stellt sie vor.

Neben dem Super Bowl selbst gehören außer der Halbzeitshow vor allem die Werbespots im US-amerikanischen Fernsehen zu den Highlights der Übertragung.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Bereits Tage zuvor werden die humorvollen Spots veröffentlicht und erfahren ein riesengroßes mediales Interesse. Kein Wunder, lassen sich die Werbetreibenden ihren rund 30-sekündigen Spot doch fünf Millionen Dollar kosten.

Auch in diesem Jahr haben die Unternehmen keine Kosten und Mühen gescheut, um die Zuschauer zu unterhalten - und im Optimalfall natürlich zum Kauf ihrer Produkte anzuregen.

SPORT1 stellt die Werbespots beim Super Bowl LII vor:

Den Anfang macht Kia. Der südkoreanische Autohersteller schickt mit Aerosmith-Sänger Steven Tyler und dem ehemaligen Formel-1-Weltmeister Emerson Fittipaldi zwei Legenden auf die Rennstrecke, um die Vorzüge eines neuen Fahrzeugmodells zu zeigen - mit überraschendem Ausgang.

"Es gibt eine Coca-Cola für jeden Menschen auf der Welt" - auf diese Botschaft setzt der Branchenriese in seinem Clip. In diesem baut er auf seine weltweite Bedeutung und zeigt die Vielfalt der Menschheit.

Konkurrent Pepsi hat Ausschnitte aus Spots der vergangenen Jahre mit Stars wie Kyrie Irving, Britney Spears und Cindy Crawford zusammengeschnitten und zeigt, dass es für jede Generation eine Pepsi gibt. 

Mit einem Rap-Battle der besonderen Art will PepsiCo für seine Marken Doritos Blaze (Chips) und Mountain Dew Ice (Errischungsgetränk) werben. In den Hauptrollen: "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage und Oscar-Preisträger Morgan Freeman. 

Nach drei Jahren Pause hat sich M&M's entschlossen, wieder einen Super-Bowl-Spot laufen zu lassen. In diesem gehen Dank eines Glücks-Pennys Wünsche in Erfüllung. So verwandelt sich eine der Schokolinsen in einen weltbekannten Schauspieler, der eine gewisse körperliche Ähnlichkeit aufweist.

Die NFL macht Werbung in eigener Sache und zeigt den Fans, dass in Zukunft viele weitere Touchdowns folgen werden. Eli Manning und Odell Beckham Jr. von den New York Giants arbeiten bereits an einer sehenswerten Feier-Choreographie. In dieser stehen einige täuschend echte Szenen eines der bekanntesten Tanzfilme der Welt im Mittelpunkt.

Weiterlesen