Die NFL schließt einen weiteren Mega-Vertrag ab
Die NFL schließt einen weiteren Mega-Vertrag ab © Getty Images

In den USA können die Fans die Spiele der NFL in Zukunft auch auf anderen Wegen verfolgen. Dafür schließt die Liga einen Mega-Vertrag über fünf Jahre ab.

Die NFL hat einen Mega-Deal abgeschlossen. Die Verantwortlichen der populärsten amerikanischen Sportart schlossen mit dem Telekommunikations-Riesen Verizon einen mit rund 2,5 Milliarden Dollar (2,1 Milliarden Euro) dotierten Fünf-Jahres-Vertrag.

Verizon, zuletzt mit einem Jahresumsatz von 126 Milliarden Dollar in den Top 20 der 20 weltgrößten Unternehmen platziert, erhielt im Gegenzug die Rechte für die Übertragung der NFL-Spiele auf seinen eigenen Internetportalen sowie auf mobilen Endgeräten.

Deal ist für junge Leute gedacht

"Die Leute wollen die Spiele natürlich weiter auf dem bestmöglichen Bildschirm, dem Fernseher, verfolgen", sagte NFL-Medienchef Hans Schroeder, "aber für die jungen Fans, die immer unterwegs sind, macht dieser Deal Sinn."

Weiterlesen