Houstons D'Onta Foreman verletzt sich beim Touchdown
Houstons D'Onta Foreman verletzt sich beim Touchdown © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Houstons Running Back D'Onta Foreman verletzt sich beim Spiel gegen die Cardinals schwer. Er erzielt gerade einen Touchdown, als er unglücklich umknickt.

Anzeige

Foremans bitterer Touchdown im Video:

Anzeige

Verletzungspech bei den Houston Texans.

Running Back D'Onta Foreman zog sich beim Spiel gegen die Arizona Cardinals eine schwere Verletzung am Knöchel zu.

Der Rookie war gerade dabei einen Touchdown zu erzielen, als er unglücklich umknickte und in der Endzone auf den Boden fiel.

Danach wurde er vom Feld gebracht, während die Zuschauer seinen Namen riefen.

Laut NFL-Insider Ian Rapoport soll sich Foreman einen Riss in der Achillessehne zugezogen haben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In seiner Debütsaison kam Foreman auf 327 Yards und zwei Touchdowns, die er beide im Spiel gegen die Cardinals erzielte.

Houston gewann das Spiel mit 31:21.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)