New York Giants v Denver Broncos
New York Giants v Denver Broncos © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten

Trotz zahlreicher Ausfälle feiern die New York Giants den ersten Sieg. Pittsburgh fügt den Chiefs die erste Niederlage zu. Adrian Peterson ist in Gala-Form.

Anzeige

Was lange währt, wird endlich gut: Die New York Giants haben in Woche 6 der NFL völlig überraschend ihren ersten Saisonsieg eingefahren.

Die Giants ließen sich von der Kulisse im Sports Authority Field at Mile High nicht beeindrucken und setzten sich mit 23:10 gegen die Denver Broncos durch. (Der NFL-Spieltag im Überblick)

Anzeige

Große Verletzungssorgen bei Giants

Dabei standen die Vorzeichen denkbar ungünstig für New York: Gleich drei Wide Receiver – unter ihnen Superstar Odell Beckham Jr. - sowie fünf weitere Starter mussten verletzungsbedingt passen.

Dazu gab es unter der Woche auch noch interne Querelen. Cornerback Dominique Rodgers-Cromartie wurde entlassen, nachdem er den Giants mitgeteilt hatte, dass er das Team verlassen will. (DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Da klang es fast schon wie Galgenhumor als New Yorks Trainer Ben McAdoo einige Tage vor der Partie sagte: "Wir haben eine großartige Möglichkeit. Denn niemand gibt uns auch nur den Hauch einer Chance, dieses Spiel zu gewinnen."

Defensive End wird zum Matchwinner

Matchwinner für die Giants war der überragende Defensive End Jason Pierre-Paul, der auf acht Tackles, drei Sacks und zwei Quarterback-Hits kam. New Yorks Quarterback Eli Manning brachte ohne seine besten Wide Receiver elf von 19 Pässen für 128 Yards an den Mann.

Sein Gegenüber Trevor Siemian erwischte einen schlechteren Tag. Siemian brachte nur 29 von 50 Pässen an den Mann und leistete sich zwei Interceptions.

"Das ist die NFL. Es geht nicht darum, gegen wen du spielst oder welche Stars im Spiel sind. An jedem Sonntag musst du hungrig sein, aber an jedem Sonntag kannst du verlieren. Heute war nicht unser Abend", sagte Denvers Outside Linebacker Von Miller.

Trotz des Erfolgs bleiben die Giants Letzter in der NFC East, die Broncos liegen weiterhin auf Rang zwei in der AFC West. (Die NFL-Tabelle im Überblick). 

Erste Niederlage für die Chiefs

Die Pittsburgh Steelers setzten sich derweil mit 19:13 gegen die Kansas City Chiefs durch und fügten diesen die erste Saisonniederlage zu. Damit ist kein Team in der NFL mehr ungeschlagen.

Pittsburghs Superstar Ben Roethlisberger, der in der vergangenen Woche mit fünf Interceptions noch ein ungewohnt schlechtes Spiel gezeigt hatte, meldete sich mit einer guten Leistung zurück. Der Quarterback brachte 17 von 25 Pässen für 252 Yards und einen Touchdown an den Mann.

Der Sieg der Steelers war der achte Triumph einer Auswärtsmannschaft in dieser Woche bei nur fünf Heimsiegen. In den 90 Saisonspielen haben Auswärtsteams bisher häufiger triumphiert als Heimmannschaften.

Nach dem vierten Sieg im sechsten Spiel führt Pittsburgh die AFC North an, trotz der Niederlage bleiben die Chiefs an der Tabellenspitze der AFC West vor den Broncos.

Peterson-Gala bei Sieg der Cardinals

Der Sieg der Arizona Cardinals im Video:

Beim 38:33-Sieg der Tampa Bay Buccaneers zeigte Adrian Peterson eindrucksvoll, was noch in ihm steckt. Peterson, der erst am Dienstag von den New Orleans Saints zu den Cardinals getradet wurde, erlief gleich im ersten Drive für Arizona einen Touchdown.

Am Ende standen 134 erlaufene Yards und zwei Touchdowns auf seinem Konto. Bei den Saints kam er in vier Spielen insgesamt nur auf 81 erlaufene Yards und null Touchdowns.

Peterson hatte die vergangene Saison aufgrund einer Knieverletzung weitestgehend verpasst. Die Minnesota Vikings trennten sich daraufhin nach zehn Spielzeiten von ihm.

Der 6. Spieltag in der Übersicht:

Freitag, 12. Oktober, 2.25 Uhr:
Carolina Panthers - Philadelphia Eagles 23:28

Sonntag, 15. Oktober, 19 Uhr:
Baltimore Ravens - Chicago Bears 24:27 n.V.
Houston Texans - Cleveland Browns 33:17
Minnesota Vikings - Green Bay Packers 23:10
New Orleans Saints - Detroit Lions 52:38 
Atlanta Falcons - Miami Dolphins 17:20
New York Jets - New England Patriots 17:24
Washington Redskins - San Francisco 49ers 26:24

Sonntag, 15. Oktober, 22.05 Uhr:
Arizona Cardinals - Tampa Bay Buccaneers 38:33
Jacksonville Jaguars - Los Angeles Rams 17:27

Sonntag, 15. Oktober, 22.25 Uhr:
Kansas City Chiefs - Pittsburgh Steelers 13:19
Oakland Raiders - Los Angeles Chargers 16:17

Montag, 16. Oktober, 2.30 Uhr:
Denver Broncos - New York Giants 10:23

Dienstag, 17. Oktober, 2.30 Uhr:
Tennessee Titans - Indianapolis Colts