PLATZ 4 - TOM BRADY (New England Patriots, 67.418 Passing Yards)
PLATZ 4 - TOM BRADY (New England Patriots, 67.418 Passing Yards) © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Seine NFL-Kollegen wählen Star-Quarterback Tom Brady schon zum zweiten Mal zum besten Spieler der Saison.

Anzeige

Nach dem historischen Super-Bowl-Comeback gegen die Atlanta Falcons hatten seine NFL-Kollegen ja kaum eine andere Wahl und haben Tom Brady von den New England Patriots zum besten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt.

Der Star-Quarterback führt die Rangliste der NFL Top 100 vor Von Miller (Denver Broncos), Julio Jones (Atlanta Falcons), Antonio Brown (Pittsburgh Steelers) und Khalil Mack (Oakland Raiders) an.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Brady ist damit der erste Spieler seit Einführung der Abstimmung unter den NFL-Akteuren im Jahr 2011, der mehrmals an die Spitze gewählt wurde. Schon vor sechs Jahren war der Patriots-Superstar der Beste der Besten. Im Vorjahr hatte er sich bei der renommierten Abstimmung allerdings Shootingstar Cam Newton geschlagen geben müssen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach seinem fünften Super-Bowl-Triumph war Brady bereits als MVP des epischen Endspiels ausgezeichnet worden. In 12 Spielen der Regular Season verzeichnete der 39-Jährige 3.554 Yards und 28 Touchdowns. In den drei Playoff-Spielen der abgelaufenen Saison legte er noch einmal 1.137 Yards und sieben Touchdowns drauf.