© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der ehemalige Football-Spieler James Hardy wird tot in einem Fluss gefunden. Seine Leiche soll bereits mehrere Tagen im Wasser getrieben haben.

Anzeige

Der ehemalige Football-Spieler James Hardy ist tot in einem Fluss gefunden worden. 

Ein Mitarbeiter der Wasserfilterung entdeckte die Leiche des Ex-Spielers der Buffalo Bills im Indian River an der Ostküste Floridas. 

Anzeige

Hardys Mutter hatte ihn bereits am 30. Mai als vermisst gemeldet. Seine Leiche soll zuvor bereits mehrere Tage im Wasser getrieben haben, berichtet TMZ

Die genaue Todesursache des 31-Jährigen will die Polizei nun ermitteln. 

Die Buffalo Bills bekundeten auf Twitter ihr Beileid: "Wir sind traurig über den Tod von James Hardy. Wir senden unser Beileid an seine Familie, die mit dem tragischen Verlust klar kommen müssen."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hardy bestritt in seiner NFL-Karriere 16 Spiele.