Dennis Schröder und die Lakers gehen gegen die Clippers unter
Dennis Schröder und die Lakers gehen gegen die Clippers unter © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Los Angeles - Die Lakers haben im Stadt-Duell gegen die Clippers keine Chance ohne ihre fehlenden Superstar. Dennis Schröder bleibt blass, bei den Clippers glänzt Marcus Morris.

Anzeige

Die Los Angeles Lakers haben das Stadt-Duell gegen die Clippers deutlich verloren.

Die personell stark angeschlagene Mannschaft um Dennis Schröder verlor mit 86-104, die Lakers lagen das gesamte Match über in Rückstand.

Anzeige

Mit den Superstars LeBron James, Anthony Davis sowie Andre Drummond und Wesley Matthews fehlten den Lakers allerdings der Kern ihrer Starting Five.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Der deutsche Nationalspieler blieb zudem blass, erzielte in 33 Minuten auf dem Court nur acht Punkte, vor zwei Tagen hatte Schröder gegen die Sacramento Kings noch mit 17 Punkten geglänzt. (SERVICE: Alle Spiele und Ergebnisse)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    DFB-Beben: Die gerechte Strafe
  • Fussball / DFB-Team
    2
    Fussball / DFB-Team
    Neue DFB-Chance für ter Stegen?
  • DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    3
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
    DFB-Präsident Keller stellt Amt zur Verfügung
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos droht ein leiser Abschied
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    Red Bull: Verstappen zählt Kollegen an

Clippers-Star Kawhi mit Double-Double

Bester Lakers-Werfer des Abends war Montrezl Harrell, der von der Bank kam und 19 Zähler gegen sein Ex-Team erzielte.

"Mit 80 oder 90 Punkten kannst du kein Spiel gewinnen. Wir müssen Wege finden, um in der Offensive zusammenzuspielen und jeden zu integrieren", sagte Lakers-Profi Kyle Kuzma nach der Niederlage.

Bei den Clippers überragte Marcus Morris (mit 22 Punkten bester Werfer der Partie), Superstar Kawhi Leonard steuerte ein Double-Double zum Sieg bei (19 Punkte, 10 Rebounds), Paul George brachte es auf 16 Zähler.

Im Westen stehen die Clippers mit einer Siegquote von knapp 65 % auf Rang 3, zwei Plätze vor Stadtrivale Lakers (62 %), und beenden nach den Niederlagen gegen die Orlando Magic und die Denver Nuggets ihren Mini-Negativlauf.