Nikola Jokic hat die Denver Nuggets zum Sieg gegen die Milwaukee Bucks geführt
Nikola Jokic hat die Denver Nuggets zum Sieg gegen die Milwaukee Bucks geführt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nikola Jokic ist auch von Giannis Antetokounmpo nicht zu stoppen. Der Serbe führt die Nuggets mit seinem 50. Triple Double zu einem klaren Sieg über die Bucks.

Anzeige

Dank einer überragenden Leistung von Nikola Jokic kamen die Denver Nuggets in der NBA zu einem überraschend ungefährdeten Sieg im Kracher-Duell bei den Milwaukee Bucks.

Der Center aus Serbien erreichte beim 128:97-Erfolg seiner Nuggets auch einen weiteren persönlichen Meilenstein. Mit 37 Punkten, zehn Rebounds und elf Assists verbuchte er bereits das 50. Double Double in seiner Karriere. (Tabellen der NBA)

Anzeige

Jokic stoppt die Milwaukee Bucks

Damit ist der 26-Jährige erst der neunte Spieler der NBA, der diese Marke erreicht. (Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

Ganz nebenbei stoppten die Nuggets auch die Erfolgsserie der Bucks von fünf Siegen in Folge. Deren Superstar Giannis Antetokounmpo brachte es auf 27 Punkte und acht Rebounds.

Die Nuggets hatten die Partie von Beginn an im Griff und führten bereits nach dem ersten Viertel mit 37:24. Mit einem 19-Punkte-Vorsprung ging es ins letzte Viertel, in dem Denver noch einmal auftrumpfte und den Sieg locker nach Hause brachte.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nuggets auf Playoff-Kurs

Die Nuggets, bei denen der Deutsche Isaiah Hartenstein in zwölf Minuten Einsatzzeit ohne Punkte blieb, liegen im Westen mit 20 Siegen und 15 Niederlagen auf Platz sieben und damit weiter auf Playoff-Kurs.

Dies gilt auch für die Bucks (21-14), die in der Eastern Conference auf dem dritten Platz rangieren.