Luka Doncic sammelte gegen die Wolves nur 15 Punkte
Luka Doncic musste mit den Mavs die nächste Pleite hinnehmen © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Die Dallas Mavericks kassieren gegen die Los Angeles Clippers eine Pleite. Mavs-Superstar Luka Doncic versucht sich Kritik an den Schiedsrichtern zu verkneifen.

Anzeige

Bitterer Abend für die Dallas Mavericks.

Das Team von Head Coach Rick Carlisle hat sein Heimspiel gegen die Los Angeles Clippers mit 99:109 verloren. Noch bis kurz vor Schluss waren die Mavs bis auf vier Punkte an den Gästen dran, die individuelle Qualität von Clippers-Superstar Kawhi Leonard setzte sich in dieser Phase der Partie aber durch.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit 22 Punkten, acht Rebounds, sieben Assists und vier Steals führte der zweimalige Finals-MVP das starke Kollektiv seines Teams an. Ganze sieben Spieler punkteten bei L.A. zweistellig.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Diese Spieler wären jetzt bei Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kostet VAR Leipzigs Meisterchance?
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Warum Boateng wirklich gehen muss
  • Int. Fussball / Ligue 1
    4
    Int. Fussball / Ligue 1
    Neymar verrät Zukunftspläne
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Preisschild für Nagelsmann?

Doncic sauer auf Schiedsrichter

Bei Dallas war wieder einmal Luka Doncic der auffälligste Spieler. Mit 25 Zählern, zehn Rebounds und 16 Assists legte er ein Triple-Double auf, konnte die Pleite seines Teams aber auch nicht verhindern. Der Slowene, der sich aber auch sieben Turnover leistete, stand vor allem nach der Partie im Vordergrund. (SERVICE: Die Tabellen der NBA)

Sein Team hatte während der Partie einen unrühmlichen Mannschafts-Rekord egalisiert: Insgesamt standen die Mavs nur fünf Mal an der Freiwurflinie. Für Doncic bei der Frage nach dem Schuldigen ein klarer Fall. "Ich werde nichts sagen. Ich versuche, keine Geldstrafe zu bekommen. Sie haben es heute so gepfiffen. Ich hoffe, sie pfeifen es nächstes Mal besser", kritisierte der 22-Jährige die Schiedsrichter.

Die Clippers standen im Vergleich zu den Mavs übrigens elf Mal an der Freiwurflinie.

Kleber erwischt schwachen Tag

Neben Doncic war Kristaps Porzinigs bei den Mavericks mit einem Double-Double aus 22 Punkten, neun Rebounds und 14 Assists auffälligster Spieler. Der Deutsche Maxi Kleber erwischte mit drei Zählern nicht seinen besten Tag. 

In der Tabelle der Western Conference liegt Dallas mit einer Bilanz von 20:18 auf dem letzten Playoff-Platz acht, die Clippers rangieren mit 26 Siegen und 15 Niederlagen auf Rang vier.

Am Donnerstag treffen beide bereits das nächste Mal aufeinander. (SERVICE: Der Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

Lakers schlagen Warriors

Einen Sieg gab es unterdessen auch für die Los Angeles Lakers. Die Truppe von Cheftrainer Frank Vogel setzte sich gegen die Golden State Warriors klar und deutlich mit 128:97 durch. (NEWS: Alles zur NBA)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei den Lakers kam Superstar LeBron James mit 22 Zählern, zehn Rebounds und elf Assists auf sein viertes Triple-Double dieser Saison, Topscorer war aber der von der Bank kommende Montrezl Harrell mit 27 Punkten. Dennis Schröder brachte es nur auch sechs Zähler.

Bei den Warriors war wie so häufig Steph Curry bester Werfer. Ihm gelangen 27 Zähler.