Daniel Theis und Boston gewinnen gegen Orlando
Daniel Theis und Boston gewinnen gegen Orlando © AFP/GETTY IMAGES/SID/NATHANIEL S. BUTLER
Lesedauer: 2 Minuten

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis darf nach einem deutlichen Erfolg seiner Boston Celtics aufatmen. Die Negativ-Serie der Rockets hält derweil an.

Anzeige

Basketball-Nationalspieler Daniel Theis darf nach einem deutlichen Erfolg seiner Boston Celtics aufatmen. (NEWS: Alles zur NBA)

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie schlug der Rekordmeister die Orlando Magic deutlich mit 112:96. Die Mannschaft von Trainer Brad Stevens weist somit wieder eine ausgeglichene Bilanz (21:21) auf. Jaylen Brown (34 Punkte) war erneut Topscorer der Celtics. Theis spielte von Anfang an und erzielte ein Double-Double mit 13 Punkten und elf Rebounds.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach zuletzt drei Siegen in Folge verloren die Denver Nuggets knapp 108:113 gegen die New Orleans Pelicans. Isaiah Hartenstein spielte 10:38 Minuten und zeigte mit drei Blocks eine starke Defensiv-Leistung. Die Stars der Pelicans, Zion Williamson und Brandon Ingram, dominierten die Partie, beide erzielten je 30 Punkte. (SERVICE: Der Spielplan der NBA-Saison 2020/21)

Die Negativ-Serie der Houston Rockets hält weiter an. Die 112:114-Pleite gegen Oklahoma City Thunder ist die 20. in Folge für die Texaner. Der NBA-"Rekord" liegt bei 28 Niederlagen - aufgestellt von den Philadelphia 76ers. (SERVICE: Die Tabellen der NBA)