Ja Morant verletzte sich beim ersten Saisonsieg der Memphis Grizzlies
Ja Morant verletzte sich beim ersten Saisonsieg der Memphis Grizzlies © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Als Memphis-Star Ja Morant sich vor Schmerzen auf dem Boden krümmt, hält die NBA-Welt den Atem an. Viele Stars reagieren geschockt. Die Nets unterliegen ohne Durant.

Anzeige

Die Memphis Grizzlies haben in ihrem dritten Spiel der neuen NBA-Saison den ersten Sieg eingefahren - diesen allerdings wohl teuer bezahlt.

Die Grizzlies setzten sich gegen die Brooklyn Nets, bei denen die beiden Superstars Kevin Durant und Kyrie Irving geschont wurden, mit 116:111 nach Verlängerung durch. (Alle Spiele und Ergebnisse)

Anzeige

Doch nach der Partie interessierte alle nur, wie es dem hochtalentierten Spielmacher der Grizzlies, Ja Morant, geht. Dieser hatte sich bereits nach sieben Minuten am Knöchel verletzt und musste mit einem Rollstuhl vom Court in die Kabine gefahren werden.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Morant hüpft ins Aus - Kollegen geschockt

Der 21-Jährige hatte versucht, einen Wurf von Nets-Forward Timothe Luwawu-Cabarrot zu blocken, landete danach aber auf dessen Fuß und knickte böse weg. Morant hüpfte anschließend auf einem Bein an die Seitenlinie, legte sich dort sofort auf den Boden, ehe er sich vor Schmerzen krümmte.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Özil-Abschied offenbar fix
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Viele seiner NBA-Kollegen wie unter anderem Bradley Beal, CJ McCollum, Jae Crowder und Jusuf Nurkic reagierten geschockt auf die Bilder und twitterten ihre besten Genesungswünsche.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Morant, der in seinen ersten Saisonpartien im Schnitt 36 Punkte erzielt hatte, kehrte in der zweiten Hälfte mit einem Stützschuh sogar noch einmal auf die Bank zurück, um seinem Team moralische Unterstützung zu geben - mit Erfolg.

Röntgenuntersuchung zeigt keinen Bruch

"Er ist ein Teamplayer. Er liebt seine Mannschaft", sagte Teamkollege Dillon Brooks, der 24 Punkte und sieben Rebounds zum Sieg beisteuerte. Neben Brooks wuchs auch Kyle Anderson ohne Morant über sich hinaus und schaffte mit 28 Punkten einen neuen Karriere-Bestwert.

Eine Röntgenuntersuchung nach der Partie zeigte laut Adrian Wojnarowski von ESPN zumindest keinen Bruch. Die Schwere der Verletzung soll bereits am Dienstag mithilfe eines MRT festgestellt werden. (NBA-Tabelle)

Bis zur Verletzung hatte Morant sieben Punkte erzielt, was ihn insgesamt auf 79 Punkte in dieser Saison brachte. Nie zuvor hatte ein Grizzlies-Spieler 79 Punkte oder mehr in den ersten drei Spielen einer Saison geschafft - dabei spielte der junge Guard nur sieben Minuten in seiner dritten Partie.