Giannis Antetokounmpo verlängert bei den Bucks
Giannis Antetokounmpo verlängert bei den Bucks © AFP/SID/FRANCK FIFE
Lesedauer: 2 Minuten

Giannis Antetokounmpo hat die Spekulationen um seine Zukunft in der NBA beendet und einen neuen Vertrag bei den Milwaukee Bucks unterzeichnet.

Anzeige

Der "Greek Freak" bleibt in Wisconsin: Der Grieche Giannis Antetokounmpo hat die Spekulationen um seine Zukunft in der Basketball-Profiliga NBA beendet und einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag bei seinem Klub Milwaukee Bucks unterzeichnet. Laut Medienberichten handelt es sich dabei um den größten Deal der NBA-Geschichte.

"Das ist mein zu Hause, das ist meine Stadt", schrieb der wertvollste Spieler der vergangenen beiden Spielzeiten (MVP) bei Twitter. "Ich bin gesegnet, dass ich für die nächsten fünf Jahre ein Teil der Milwaukee Bucks sein darf. Machen wir diese Jahre zu etwas Besonderem. Die Show geht weiter, packen wir's an."

Anzeige

Laut ESPN-Angaben soll der neue Deal mit dem 26-Jährigen 228 Millionen Dollar (187,5 Mio. Euro) wert sein, nach vier Jahren soll es außerdem eine Ausstiegsklausel geben. Sein Vertrag wäre im kommenden Sommer ausgelaufen.

Neben der MVP-Auszeichnung war Antetokounmpo in der vergangenen Saison auch als bester Defensivspieler geehrt worden. Im Kampf um den NBA-Titel hatte seine Franchise aber keine Chance, die Bucks scheiterten beim Turnier in Disney World im Viertelfinale an Miami Heat.

Die NBA startet am 22. Dezember in die neue Saison, die Bucks um ihren Superstar Antetokounmpo zählen zu den größten Titelanwärtern.