LeBron James und Rajon Rondo führten die Lakers zum Sieg
LeBron James und Rajon Rondo führten die Lakers zum Sieg © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Die Los Angeles Lakers erkämpfen sich in der Playoff-Serie gegen Houston einen Vorteil. LeBron James stellt einen Rekord auf und erhält in der Crunch Time Unterstützung.

Anzeige

LeBron James ist seinem Titeltraum mit den Los Angeles Lakers einen weiteren Schritt näher gekommen.

Der 35 Jahre alte Superstar führte das Team aus Kalifornien in Spiel drei der Halbfinal-Serie im Westen zu einem 112:102-Sieg gegen die Houston Rockets.

Anzeige

Damit führt L.A. in der Serie mit 2:1 und braucht nur noch zwei Siege zum Einzug ins Western Conference Final.

162. Playoffs-Sieg für James

Für "King James" war es der 162. Sieg in einem Playoff-Spiel. Damit überflügelte er den ehemaligen Laker Derek Fisher, der es auf 161 Erfolge in der Post Season gebracht hatte. (Spielplan der NBA-Playoffs)

"Das bedeutet, dass ich in einigen großartigen Mannschaften, mit großartigen Teamkollegen und Trainern zusammen gearbeitet habe", sagte James über seinen Rekord.

Am Erfolg gegen die Rockets war er wieder maßgeblich beteiligt. 36 Punkte, sieben Rebounds und fünf Assists standen am Ende für den Forward auf dem Konto.

Doch nicht nur auf LeBron konnten sich die Lakers gegen James Harden und dessen Rockets verlassen. Rajon Rando steuerte von der Bank 21 Punkte und neun Assists bei.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Rondo läuft heiß

In der Schlussphase lief der Routinier besonders heiß. Von den 30 Punkten der Lakers im letzten Viertel war er an 23 als Vorlagengeber oder Vollstrecker selbst beteiligt.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Anthony Davis kam am Ende auf 26 Punkte und 15 Rebounds für die Lakers.

Houstons Superstars Harden (33) und Russell Westbrook (30) kamen zusammen auf 63 Zähler, konnten aber die zweite Niederlage ihres Teams nicht verhindern.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zu Beginn des vierten Viertels konnte Westbrook mit einem Dreier die Rockets noch einmal in Führung bringen (85:84). Doch anschließend hatten er und Harden den groß aufspielenden Lakers nicht mehr viel entgegen zu setzen. 

Das vierte Spiel der Serie steigt in der Nacht auf Donnerstag um 1 Uhr deutscher Zeit.