Delonte West (r.) spielte in der Saison 2011/2012 für die Dallas Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki (l.)
Delonte West (r.) spielte in der Saison 2011/2012 für die Dallas Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki (l.) © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Delonte Wests schlimme Situation erschüttert mehrere NBA-Größen. Mavs-Besitzer Mark Cuban kümmert sich nun um den abgestürzten NBA-Star.

Anzeige

Die Bilder des bettelnden Delonte West in den vergangenen Monaten schockierten die Basketball-Welt.

Der Ex-NBA-Star, der bei den Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki spielte, wurde in den Straßen von Dallas gesehen, wie er im abgemagerten Zustand händeringend Hilfe suchte.

Anzeige

Die Aufnahmen lösten eine Solidaritätswelle aus, mehrere ehemalige Wegbegleiter boten ihre Hilfe an oder versuchten, ihn zu erreichen.

Einer hat es geschafft: Mark Cuban sammelte West an einer Tankstelle ein. Das berichtet ESPN. Der Besitzer der Dallas Mavericks will versuchen, den 37-Jährigen wieder in die richtige Spur zu bringen.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Champions League
    1
    Fußball / Champions League
    Coman glänzt - aber Flick will mehr
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB-Profi wirft Trainer Inkompetenz vor
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Das sagt die Presse zur Bayern-Gala
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Borowka veröffentlicht Profiverträge
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Degradierung schockt NFL-Star

West spielte mit LeBron und Nowitzki

Freunde und Verwandte des früheren Guards wollen ihn offenbar überzeugen, in eine Drogenrehabilitationseinrichtung zu gehen. Milliardär Cuban soll bereit sein, die Behandlung zu bezahlen.

2008 war bei West eine bipolare Störung diagnostiziert worden.

Der Guard wurde 2004 von den Celtics gedraftet und spielte im Anschluss unter anderem für die Cavaliers an der Seite von LeBron James und 2011-2012 neben Nowitzki eben auch die Mavericks. Nach einem Abstecher nach China beendete er 2015 seine Karriere. In insgesamt 432 NBA-Partien sammelte er im Schnitt 9,7 Punkte pro Spiel.