Lesedauer: 3 Minuten

München - Nach dem Tod von NBA-Legende Kobe Bryant füllt Pau Gasol die Ersatzvater-Rolle für dessen Familie immer stärker aus. Der Spanier bewältigt damit auch die eigene Trauer.

Anzeige

Mehr als nur ein guter Freund, und das über den Tod hinaus:

Sieben Monate nach dem Drama um den folgenschweren Helikopter-Absturz von NBA-Legende Kobe Bryant scheint Pau Gasol die Rolle eines Ersatz-Vaters für dessen hinterbliebene Kinder angenommen zu haben.

Anzeige

Vanessa Bryant postete auf Instagram rührende Fotos von Kobes ehemaligem Teamkollegen, die Gasol während einer Bootstour in der Bucht von San Francisco mit Bryants Töchtern Natalia, Capri und der dreijährigen Bianka zeigen.

Auch der Spanier, der an Bryants Seite 2009 und 2010 mit den Lakers den Titel gewonnen hatte, hatte zuletzt mehrfach öffentlich gezeigt, wie eng seine Verbindung zur Familie des 18-maligen Allstars ist - und wie tief seine brüderliche Freundschaft mit der "Black Mamba" wurzelte. Bryant wäre am Sonntag 42 Jahre alt geworden.

"Onkel Pau" übernimmt Bryants Vaterrolle

Unmittelbar nach der Unfall-Tragödie im zurückliegenden Januar, bei der neben Bryant sieben weitere Passagiere starben - darunter seine Tochter Gianna (Gigi) -, sprach Gasol ("Ein quälender Albtraum") nach eigener Aussage tagelang mit niemandem.

Pau Gasol kümmert sich rührend um die Kinder seiner verstorbenen Teamkollegen Kobe Bryant
Pau Gasol kümmert sich rührend um die Kinder seiner verstorbenen Teamkollegen Kobe Bryant © instagram@vanessabryant

Noch bis heute halten ihn die Folgen der Tragödie gefangen, steht Gasol Bryants Familie seither bei deren Trauer-Bewältigung zur Seite. 

Als "Onkel Pau" avancierte der 2,13 Meter große Center - zuletzt bei den Portland Trail Blazers unter Vertrag, ehe ihn das Team nach einer Fußverletzung entließ - immer stärker zur Bezugsperson der Bryant-Kinder.

Als er am vergangenen Dienstag 40 Jahre alt wurde, schickte ihm Vanessa Bryant via Social Media eine herzliche Nachricht mit mehreren Fotos von ihm und ihren Kindern: "Herzlichen Glückwunsch zum 40. Geburtstag, Onkel Pau! We love you. In Liebe, die Bryant-Mädchen. Ich weiß, Kobe würde sagen: 'Alles Gute zum 40. Geburtstag, Pablo! In Liebe, Hermano."'

Gasol schickt Blumen zu Kobes Hochzeitstag 

Gasol wiederum hatte in Erinnerung an den Hochzeitstag von Kobe und Vanessa, die mehr als zwei Jahrzehnte lang ein Paar waren, im vergangenen April Blumen geschickt.

Im Mai feierten Gasol und seine Ehefrau Catherine McDonell, die keine eigenen Kinder haben, dann posthum den 14. Geburtstag der verstorbenen Gigi, übersandten dazu einen Kuchen.

Zu Lebzeiten ist die talentierte Gigi mehrfach von Gasol bei Basketball-Spielen besucht worden. Er hatte ihr eine Profi-Karriere zugetraut.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Götze zu Bayern - das ist dran
  • Int. Fussball / League Cup
    2
    Int. Fussball / League Cup
    Havertz' Knoten platzt mit Tor-Show
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mainz befindet sich in Schieflage
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Barca wähnt sich bei Dest im Vorteil
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Wer ist Klopps 50-Millionen-Mann?

Laudatio bei Hall-of-Fame-Aufnahme?

Tribut zollte Gasol ihr auch unter den Hashtags #PlayGigisWay und #LeadWithKindness, zusammen mit einem Foto von ihm und seiner Frau, die Händchen halten und rote Armbänder mit Kobe und Gigis Namen tragen.

Wegen des engen Bands zwischen ihm und Bryant, mit dem er nicht nur auf dem Feld spanisch sprach, um die Gegner zu verwirren, dürfte Onkel Pau im kommenden Jahr wohl auch die Laudatio halten, wenn Kobe zusammen mit Kevin Garnett und Tim Duncan in die Hall of Fame aufgenommen wird.