Zion Williamson kehrt in die NBA-Balse zu den New Orleans Pelicans zurück
Zion Williamson kehrt in die NBA-Balse zu den New Orleans Pelicans zurück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Zion Williamson kehrt in die Blase der NBA zurück. Nach einem Krankheitsfall in der Familie muss sich der Star der Pelicans nun in Quarantäne begeben.

Anzeige

Jungstar Zion Williamson ist nach einem Krankheitsfall in seiner Familie in die "Blase" der NBA in Orlando zurückgekehrt.

Wie Williamsons Team, die New Orleans Pelicans, mitteilte, wird sich der 20-Jährige vorerst in Quarantäne begeben. Wie lange diese dauern und ob Williamson am Donnerstag beim Ligaspiel gegen die Utah Jazz dabei sein wird, ist noch offen.

Anzeige

US-Medien spekulieren, dass es sich nur um eine viertägige Quarantäne handeln könnte, da Williamson in seiner Abwesenheit regelmäßig auf das Coronavirus getestet worden war.

Meistgelesene Artikel

"Meine Familie und ich wissen die Liebe und den Respekt zu schätzen, die wir in dieser schwierigen Zeit erfahren haben", sagte Williamson, der insgesamt acht Tage außerhalb der sogenannten "Bubble" war: "Ich freue mich und bin aufregt, wieder zu meinem Team zu stoßen und nach meiner Quarantäne auf den Court zurückzukehren."

Die NBA will die am 11. März wegen der Corona-Pandemie unterbrochene Saison am Donnerstag fortsetzen, mit 22 Teams, acht regulären Partien pro Mannschaft und anschließenden Playoffs.

Um dies sicher durchführen zu können, haben sich die 22 Teams isoliert und unter Quarantäne-Bedingungen in Disney World in Orlando/Florida versammelt.