Jamal Murray und seine Freundin Harper Hempel haben mit einem Sex-Tape für Aufsehen gesorgt
Jamal Murray und seine Freundin Harper Hempel haben mit einem Sex-Tape für Aufsehen gesorgt © SPORT1-Grafik/Imago/Instagram/harperhempel
Lesedauer: 2 Minuten

München - Auf dem Instagram-Account von Jamal Murray erscheint ein intimes Video, das ihn mit seiner Freundin zeigt. Der NBA-Star erklärt, er sei Opfer eines Hackers geworden.

Anzeige

Ganz peinliche Episode für NBA-Star Jamal Murray!

Ein Sex-Tape, das auf dem Instagram-Account des Point Guards der Denver Nuggets gepostet wurde, hat für mächtig Wirbel gesorgt.

Anzeige

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Das schlüpfrige Video, welches Murray offenbar gemeinsam mit seiner Freundin Harper Hempel beim Geschlechtsverkehr zeigt, wurde bereits am Sonntag in seiner Instagram-Story gepostet, gemeinsam mit diversen anderen bizarren Bildern.

Sämtliche Post verschwanden zwar kurz darauf wieder und Murrays Account wurde gesperrt - bis dahin hatten User allerdings auch schon diverse Screenshots gemacht. Murrays Account hat über 500.000 Follower.

Sex-Tape bei Instagram - Murry gehackt?

Der NBA-Star selbst meldete sich kurz darauf bei Twitter und erklärte, ein Hacker habe sich Zugang zu seinem Instagram-Profil verschafft und die nicht jugendfreien Inhalte hochgeladen.

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton-Aus: Chance für Hülkenberg
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Roca: So ticken die Bayern-Stars
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Eskaliert der Zoff bei Ferrari?
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Atlético - FCB: Attraktive Wetten
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    BVB bangt um Führungsspieler

"Zu allererst will ich mich bei meinen Fans entschuldigen", schrieb der 23-Jährige: "Mein Account wurde gehackt, ich kümmere mich gerade um das Problem."

Ob es sich tatsächlich um einen Hacker-Angriff gehandelt hat oder Murray das Sex-Tape nur aus Versehen hochgeladen hat, wird sich abschließend wohl nicht klären lassen.