Kristaps Porzingis zeigte für die Dallas Mavericks eine starke Vorstellung
Kristaps Porzingis zeigte für die Dallas Mavericks eine starke Vorstellung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Den Mavs gelingt gegen die Grizzlies ein souveräner Sieg. Kristaps Porzingis setzt eine beeindruckende Serie fort. Auch Dennis Schröder feiert mit OKC einen Sieg.

Anzeige

Bärenstarke Performance der Dallas Mavericks!

Das Team von Trainer Rick Carlisle besiegte die Memphis Grizzlies in der Nacht deutlich mit 121:96. Wichtigster Mann auf Seiten der Mavs wie bereits in den letzten Spielen Kristaps Porzingis. Der Lette brachte in 29 Minuten Spielzeit ein Double-Double aus 26 Punkten und elf Rebounds auf das Parkett. 

Anzeige

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Damit gelangen dem Power Forward bereits im fünften Spiel in Folge mindestens 20 Zähler sowie zehn Rebounds. Auch vier Blocks und nur ein Turnover trugen zum starken Gesamtbild bei. 

Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Sein kongenialer Teamkollege Luka Doncic erwischte zwar nicht seinen allerbesten Abend, erzielte jedoch immer noch 21 Punkte und war damit zweitbester Scorer der Mavs. Der Deutsche Maxi Kleber, der in der Starting Five stand, brachte es auf neun Punkte.

Curry konnte nicht zurückkehren

Getrübt wurde der deutliche Sieg von der Verletzung von Seth Curry. Auf dem Weg zum Korb landete dieser mit seinem linken Knöchel auf dem Fuß eines Gegenspielers und musste kurz vor der Pause verletzt raus. Er kehrte nicht mehr ins Spiel zurück. Auch Porzingis musste kurz vor der Halbzeit das Feld verlassen, kam jedoch zum dritten Viertel wieder. 

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

In der Western Conference stehen die Mavs mit einer Bilanz von 39 Siegen und 25 Niederlagen sicher auf Playoff-Rang sieben.

Schröder feiert Sieg mit OKC

Einen ungefährdeten Sieg feierte unterdessen Nationalspieler Dennis Schröder. Mit seinen Oklahoma City Thunder gewann der 26-Jährige bei den weiterhin schwachen New York Knicks 126:103, Schröder kam von der Bank und brachte es auf 16 Punkte. In der Western Conference rückt für OKC die Teilnahme an der Endrunde damit immer näher. 

Ebenfalls erfolgreich waren Moritz Wagner und Isaac Bonga mit den Washington Wizards. Gegen die Atlanta Hawks gewann das Team aus der US-Hauptstadt 118:112. Wagner erzielte zehn Punkte, Bonga sieben.

Eine Niederlage gab es hingegen für Daniel Theis und die Boston Celtics. In eigener Halle unterlag der Rekordmeister gegen Utah Jazz 94:99. Theis kam auf zwölf Zähler. Als Dritter im Osten ist die Playoff-Teilnahme für Boston aber nur noch Formsache.