Lakers-Legende Magic Johnson hält eine bewegende Rede für den verstorbenen Kobe Bryant
Lakers-Legende Magic Johnson hält eine bewegende Rede für den verstorbenen Kobe Bryant © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Das All-Star Game steht ganz im Zeichen des verstorbenen Kobe Bryant und dessen Tochter. Vor dem Spiel hält Lakers-Legende Magic Johnson eine bewegende Rede.

Anzeige

Der Abend des All-Star Games war in diesem Jahr ein ganz besonderer.

Der Grund: Auch mehr als drei Wochen nach dem Tod von Topstar Kobe Bryant und seiner Tochter Gianna bewegt das Unglück immer noch die gesamte Basketball-Welt.

Anzeige

So auch vor dem All-Star Game.

Besonders emotional war die Rede von Lakers-Legende Magic Johnson. Im abgedunkelten United Center von Chicago ehrte er den Basketball-Superstar.

"Wir werden nie einen anderen Basketballspieler wie Kobe sehen", sagte  Magic Johnson, "81 Punkte in einem Spiel. 60 Punkte in seinem letzten Spiel. Und dann fünf NBA-Meisterschaften gewinnen..."

Doch neben seiner herausragenden sportlichen Leistung betonte Johnson vor allem Bryants soziales Engagement.

Johnson: "Schwere Zeit für die ganze NBA-Familie"

"Aber worauf ich wirklich stolz bin, wenn wir an Kobe Bryant denken: Es gibt Millionen von Menschen in Los Angeles, die kein Zuhause haben und Kobe kämpfte jeden Tag darum, ihnen ein Zuhause und eine Unterkunft zu bieten", so Johnson

"Wir sind alle verletzt", brachte er die Gefühle vieler in seiner Rede zum Ausdruck, "dies ist eine schwere Zeit für die ganze NBA-Familie."

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Acht Sekunden Stille folgten - in Erinnerung an Bryants legendäre erste Rückennummer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Jennifer Hudson ehrt Kobe mit emotionalem Song

Jennifer Hudson sorgte für den nächsten emotionalen Augenblick, als sie den Song "For All We Know (We May Never Meet Again)" vor versammelter Menge vortrug. Untermalt wurde der Gesang mit Bildern von Kobe Bryant.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Und damit war der Ehrung noch kein Ende gesetzt, denn Rapper Common hatte noch etwas Besonderes vorbereitet.

Einen Song, extra für die Bryants und die Spieler der Stadt Chicago.

Meistgelesene Artikel
  • Tennis / ATP
    1
    Tennis / ATP
    Ex-Freundin legt gegen Zverev nach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Dortmunds neues Prunkstück?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Götzes PSV kontert irres 60-Meter-Tor
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Leverkusen-Pleite nach Witz-Rot
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Dieser Rücktritt berührte Hummels

"Ein König namens Kobe Bryant"

"A king named Kobe Bryant (auf Deutsch: Ein König namens Kobe Bryant)" lautet eine Zeile seines Raps, eine andere: "Even in the darkest times, you'll feel Kobe's light (Selbst in den dunkelsten Zeiten, wirst du Kobes Licht spüren)."

Lila und goldene Lichteffekte (die Farben der Lakers) machten den Auftritt perfekt.