Lesedauer: 2 Minuten

München - Die Los Angeles Lakers feiern gegen den Erzrivalen aus Boston einen knappen Sieg. Dabei wird LeBron zum entscheidenden Mann, nachdem er zuvor mit Theis kollidiert.

Anzeige

Es ist die größte Rivalität zwischen zwei Teams in der NBA und hat bereits eine lange Geschichte hinter sich.

Am Sonntag war es wieder soweit: Im Staples Center von Los Angeles trafen die Lakers auf die Boston Celtics und schrieben zweifelsohne ein neues Kapitel in dieser Auseinandersetzung.

Anzeige

In einem Krimi behielten die Lakers knapp mit 114:112 die Oberhand. Niemand geringeres als Lakers-Superstar LeBron James sorgte für die Entscheidung. 30 Sekunden vor Ende der Partie nahm "King James" einen Wurf im Rückwärtsfallen über Boston-Star Jayson Tatum und traf diesen.Zuvor hatte der 35-Jährige noch einen Freiwurf zum Ausgleich liegen gelassen. 

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Insgesamt kam LeBron auf 29 Punkte, neun Assists und acht Rebounds. Auf der Gegenseite kassierte Tatum, der seinen Karrierebestwert von 41 Punkten einstellte, ein Offensivfoul. Die Entscheidung zugunsten der Hausherren war damit gefallen. 

Theis rennt LeBron James um

Anthony Davis war mit 32 Punkten der Topscorer bei den Lakers und verwandelte in der Schlussphase wichtige Freiwürfe. Neben Tatum war Jaylen Brown mit 20 Punkten auffälligster Offensivspieler bei den Celtics.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nationalspieler Daniel Theis verpasste mit 16 Punkten und neun Rebounds nur knapp ein Double-Double. Zudem sorgte der Deutsche für eine Schrecksekunde bei allen Lakers-Fans als er in LeBron James hineinrannte. Doch nach einer Auszeit konnte der Lakers-Superstar weitermachen. Boston musste erneut auf Kemba Walker verzichten, der mit Knieproblemen das zweite Spiel in Folge verpasste.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Für die Lakers war es der fünfte Sieg in Serie. Sie festigten damit weiter ihre Spitzenposition in der Western Conference. Boston liegt im Osten auf Rang drei.