Lesedauer: 2 Minuten

München - Das Scharmützel zwischen Giannis Antetokounmpo und James Harden geht weiter. Nachdem der Rockets-Star stichelte, folgt nun die Antwort vom "Greek Freak".

Anzeige

Das Scharmützel zwischen zwei der aktuell besten NBA-Spieler geht weiter.

Nachdem James Harden zuletzt über Giannis Antetokounmpo lästerte, konterte der Grieche nun nach dem Kantersieg der Milwaukee Bucks gegen die Oklahoma City Thunder.

Anzeige

"Mein Spiel besteht mit Sicherheit nicht nur aus Power. Als ich mit 18 Jahren hier ankam, wog ich 81 Kilo - da war es schwer, sich gegen die großen Jungs durchzupowern", sagte der "Greak Freak".

Zuvor hatte Rockets-Superstar Harden bei ESPN gestichelt: "Wenn ich 7 Fuß (2,14 Meter) groß wäre, könnte ich auch einfach rennen und dunken. Dafür bräuchte ich überhaupt nichts zu können."

Antetokounmpo sieht das wenig überragend ein wenig anders. "Natürlich gibt es Zeiten, bei denen du dich durchpowern müsst. Wie die besten Spieler, LeBron, Michael Jordan, Kobe - all diese Kerle waren extrem körperlich in ihrem Spiel. Sie ließen dich ihre Präsenz in der Zone spüren", sagte der MVP.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Antetokounmpo stichelt gegen Harden

Der 1,96 Meter große Harden, der bei der MVP-Wahl in der vergangenen Saison gegen den 15 Zentimeter größeren Antetokounmpo den Kürzeren gezogen hatte, war bei seiner Stichelei wohl noch sauer über eine Bemerkung des Griechen beim Draft des All-Star-Teams.

Damals hatte Antetokounmpo Boston-Guard Kemba Walker den Vorzug gegenüber James Harden gegeben - mit der Begründung, er wolle einen Mitspieler haben, der den Ball auch mal abgebe.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Schweinsteiger kann Löw gefährden
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    DFB-Rückkehr? Hummels wird deutlich
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp: Rührende Botschaft an van Dijk
  • SPORT1 VIP Loge
    4
    SPORT1 VIP Loge
    Contentos Frau hilft Bayern-Talenten
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    F1-Teamchef bricht Lanze für Vettel

Auch wenn er offensichtlich scherzte, sprach er damit wohl einigen Beobachtern der NBA aus der Seele.

Denn Harden gehört zwar statistisch gesehen mit 7,3 Assists pro Spiel in dieser Kategorie zu den besten Spielern der Liga. Dennoch wird er häufig dafür kritisiert, den Ball zu oft in seinen Händen zu haben.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Offensichtlich hatte Antetokounmpo mit seiner Stichelei einen wunden Punkt bei Harden getroffen.