Lesedauer: 2 Minuten

München - Zu Ehren des verstorbenen Kobe Bryant wechseln gleich mehrere Stars ihre Trikot-Nummern. Bostons Kemba Walker will dagegen bewusst mit der 8 der Legende auflaufen.

Anzeige

Auch mehrere Tage nach dem Tod von NBA-Legende Kobe Bryant gedenkt die Liga mit großen Gesten dem Verlust einer ihrer größten Legenden.

Nachdem Besitzer Mark Cuban von den Dallas Mavericks bereits erklärt hatte, dass seine Franchise Bryants Trikotnummer 24 nie mehr vergeben werden, folgten nun mehrere Stars diesem Beispiel und legten ihrerseits ihre angestammten Nummern ab.

Anzeige

So verkündeten unter anderem Spencer Dinwiddie (Brooklyn Nets) und Terrence Ross (Orlando Magic), zukünftig nicht mehr mit der 8 aufzulaufen, aus Respekt vor der verstorbenen Legende. Die Nummer hatte Bryant in der ersten Hälfte seiner Karriere getragen, ehe er auf die 24 wechselte.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Stars legen Nummer 8 von Bryant ab

Dinwiddie, der Bryant als Helden seiner Kindheit bezeichnete, wird statt der 8 nun die 26 tragen. Bei Ross soll nun wieder die 31 auf dem Trikot stehen, die er bis vor dieser Saison an Stelle der 8 getragen hatte.

Ebenso will Jahlil Okafor von den New Orleans Pelicans seine Nummer ändern, wie er berichtete.

Walker denkt über Wechsel nach

Bostons Kemba Walker erwägt zwar an einen Wechsel, würde die 8 aber gerade zu Ehren von Bryant weiterhin tragen.

"Ich denke darüber nach, aber ich bin noch nicht sicher", meinte der Celtics-Star: "Ich habe riesigen Respekt vor Kobe. Jeder trauert anders. Ich denke, dass ich ihn gern dadurch ehren würde, seine Nummer zu tragen. Kobe hat jede einzelne Nacht hart gespielt, und ich will ihn ehren, indem ich es genauso mache. Ich denke darüber nach. Wir werden sehen."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Goretzka verhängt sich Mucki-Stopp
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Fußballer kann plötzlich Französisch
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Müller und Lewandowski gesperrt
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Red Bull erlässt Leipzig Schulden
  • Basketball / easycredit BBL
    5
    Basketball / easycredit BBL
    Bayern starten mit Auftaktpleite

Walker hatte vor seinem Wechsel von den Charlotte Hornets nach Boston mit der 15 gespielt.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE