Lesedauer: 2 Minuten

Dirk Nowitzki schwärmt in einem TV-Interview, das vor Bryants Tod aufgezeichnet wird, in den höchsten Tönen von der Lakers-Legende - und erzählt eine Anekdote.

Anzeige

Der Tod von Kobe Bryant erschüttert aktuell die Sport-Welt.

Auch Dirk Nowitzki fand nach Bryants Tod bewegende Worte: "Mamba", schrieb der ehemalige deutsche Basketball-Superstar und langjährige Gegenspieler des tödlich Verunglückten, "dies trifft mich wirklich hart. Ich werde mich immer daran erinnern, wie ich nach Spielen nach Hause gekommen bin, um zu sehen, wie du das vierte Viertel dominierst. Du hast so viele rund um die Welt inspiriert, mich eingeschlossen."

Anzeige

In einem Gespräch mit Magenta TV, das vor Bryants Unfall-Tod aufgezeichnet worden war, fand der Würzburger für die Legende der Los Angeles Lakers bereits rührende Worte. "Ich war immer ein riesen Kobe-Bryant-Fan. Natürlich, Jordan war für mich der Held in den 90ern. Kobe Bryant war für mich so der Michael Jordan der späteren Zeit", erklärte Nowitzki. 

Nowitzki über Kobe: "Ich war ein Riesenfan"

Er ergänzte: "Kobe konnte so ein bisschen alles, war wahnsinnig athletisch, konnte immer Spiele übernehmen. Ich war ein Riesenfan." Zu Beginn seiner NBA-Zeit sei er damals nach seinen eigenen Spielen direkt nach Hause gefahren, um sich dort Kobe und die Lakers noch live im Fernsehen anzuschauen.

"Ich bin dann abends, wenn wir fertig waren, nach dem Spiel heim, um noch das vierte Viertel von Kobe und den Lakers anzuschauen, was der da so macht", schilderte Nowitzki, "er war damals einfach der Beste."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Favre: "Denke nicht an Aufgeben!"
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Haaland fällt gegen Paderborn aus
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Massa spricht über Schumacher
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Amazon zeigt noch mehr Bundesliga
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    So sehen Vettels Optionen aus

Insgesamt 53 Mal standen sich Nowitzki und Bryant in der NBA gegenüber, bereits im achten Spiel des Deutschen für die Dallas Mavericks gibt es das erste Duell. Nowitzki gelangen sieben Punkte bei der 88:101-Pleite gegen die Lakers, wo Bryant 23 Punkte machte. Seinen größten Triumph über Bryant und die Lakers gelang Nowitzki 2011 als Dallas in der Playoff-Serie mit 4:0 ein "Sweep" gelang. Später holten die Mavericks den Titel.