NEW ORLEANS, LOUISIANA - NOVEMBER 27: Zion Williamson #1 of the New Orleans Pelicans sits on the bench during the game against the Los Angeles Lakers at Smoothie King Center on November 27, 2019 in New Orleans, Louisiana.  NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and/or using this photograph, user is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement (Photo by Chris Graythen/Getty Images)
Zion Williamson konnte sein Debüt in der NBA noch nicht geben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Noch immer warten die Fans auf das Debüt von Zion Williamson. Das Wunderkind ist wieder voll im Training der Pelicans, wann der Einstand steigt, bleibt offen.

Anzeige

Noch immer müssen sich die NBA-Fans auf das Debüt von Wunderkind Zion Williamson gedulden. 

Doch jetzt ließ David Griffin endlich gute Nachrichten verlauten. Wie der Präsident der New Orleans Pelicans mitteilte, sei Williamson ins Training und zu Übungen mit voller Belastung zurückgekehrt. Auf ein Datum für die Rückkehr des 19-jährigen Ausnahmetalents wollten sich die Pels aber nicht festlegen.

Anzeige

Am Dienstag wurde Williamson bereits dabei beobachtet, wie er einige Würfe absolvierte. "Wir sind wirklich begeistert davon, wie sein Stand ist. Er hat gute Fortschritte gemacht. Ich weiß, dass jeder ihn sehen will. Ich denke, wir sind noch ein wenig davon entfernt, aber heute war ein wirklich großer erster Schritt", freute sich Griffin.

Und weiter: "Die Teamkollegen, die Art und Weise, wie sie auf ihn reagiert haben, die Freude, die er hat, wenn er auf dem Parkett steht, ist offensichtlich. Und das haben wir gebraucht."

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Ursprünglich sollte Williamson nach einer Operation des seitlichen Miniskus im rechten Knie im Dezember seine Premiere im Trikot der New Orleans Pelicans feiern. Daraus wurde bislang jedoch nichts.