Die Dallas Mavericks können auf den wieder genesenen Luka Doncic (M.) zurückgreifen
Die Dallas Mavericks müssen aktuell ohne den verletzten Luka Doncic (m.) auskommen © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

In der NBA sind die Dallas Mavericks am Abend gegen die Toronto Raptors gefordert, und das ohne den verletzten Luka Doncic. Zudem empfängt OKC die Clippers.

Anzeige

Die NBA startet wieder voll durch.

Trotz des Rücktritts von Dirk Nowitzki, der nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks im vergangenen Sommer aufhörte, ist die beste Basketball-Liga der Welt attraktiver und spannender denn je.

Anzeige

Nach einem Drittel der Regular Season lassen sich aber bereits schon erste Tendenzen erkennen.

Dallas überrascht

Im Westen dominieren die Lakers und die Clippers aus Los Angeles, nachdem sie sich im Sommer mit Anthony Davis (Lakers) und Kawhi Leonard (Clippers) verstärken konnten. Eine sehr schwere Saison durchleben gerade die Golden State Warriors. Kevin Durant verließ das Team in Richtung Brooklyn, Klay Thompson und Steph Curry fallen mit schweren Verletzungen lange aus.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die große Überraschung sind bisher jedoch die Dallas Mavericks, die um ihren neuen und aktuell verletzten Superstar Luka Doncic für Furore sorgen. Allerdings meinte es der Spielplan bisher auch gut mit den Texanern. Die verbleibenden Gegner bis Weihnachten haben es aber dennoch in sich.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Wird Alcácer zum BVB-Problemfall?
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Odriozola kurz vor Bayern-Wechsel
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    So plant FC-Boss Heldt mit Podolski
  • Int. Fußball / Premier League
    4
    Int. Fußball / Premier League
    Kein Sieger in wildem London-Derby
  • Handball / EM 2020
    5
    Handball / EM 2020
    Muss Prokop weg? Pro und Contra

Die Deutschen in der NBA und Top-Spiel LIVE

Mit Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Washington Wizards) sowie Isaiah Hartenstein (Houston Rockets) stehen derzeit sechs deutsche Profis in der NBA unter Vertrag.

SPORT1+ und DAZN übertragen regelmäßig Top-Spiele und Partien mit Beteiligung deutscher Spieler LIVE. Alle Partien können mit dem League Pass der NBA verfolgt werden.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Die Topspiele & Partien der Deutschen in der 9. Woche der NBA

Dienstag, 17. Dezember

Detroit Pistons - Washington Wizards 119:133
Toronto Raptors - Cleveland Cavaliers 133:113
Houston Rockets - San Antonio Spurs 109:107
Milwaukee Bucks - Dallas Mavericks 116:120
Oklahoma City Thunder - Chicago Bulls 109:106

Mittwoch, 18. Dezember

Indiana Pacers - Los Angeles Lakers 105:102
New Orleans Pelicans - Brooklyn Nets 101:108 OT
Los Angeles Clippers - Phoenix Suns 120:99

Donnerstag, 19. Dezember

Detroit Pistons - Toronto Raptors 99:112
Washington Wizards - Chicago Bulls 109:110
Philadelphia 76ers - Miami Heat 104:108
Minnesota Timberwolves - New Orleans Pelicans 99:107
Dallas Mavericks - Boston Celtics 103:109

Freitag, 20. Dezember

Milwaukee Bucks - Los Angles Lakers 111:104
San Antonio Spurs - Brooklyn Nets 118:105
Los Angeles Clippers - Houston Rockets 117:122

Samstag, 21. Dezember

Boston Celtics - Detroit Pistons 114:96
Toronto Raptors - Washington Wizards 122:118
Miami Heat - New York Knicks 129:114
Philadelphia 76ers - Dallas Mavericks 98:117
Oklahoma City Thunder - Phoenix Suns 126:108
Denver Nuggets - Minnesota Timberwolves 109:100

Sonntag, 22. Dezember

Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 122:112
Detroit Pistons - Chicago Bulls 107:119
Philadelphia 76ers - Washington Wizards 125:108
New York Knicks - Milwaukee Bucks 102:123
San Antonio Spurs - Los Angeles Clippers 109:134
Phoenix Suns - Houston Rockets 125:139
Toronto Raptors - Dallas Mavericks 110:107

Montag, 23. Dezember

Boston Celtics - Charlotte Hornets 119:93
Milwaukee Bucks - Indiana Pacers 117:89
Oklahoma City Thunder - Los Angeles Clippers 118:112
Los Angeles Lakers - Denver Nuggets 104:128