Kyrie Irving hat sich Brüche im Gesicht zugezogen
Kyrie Irving hat sich Brüche im Gesicht zugezogen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kyrie Irving erleidet nach einem Ellbogenschlag eine Gesichtsfraktur und muss vorerst pausieren. Dabei hat der Nets-Star aber Glück im Unglück.

Anzeige

Schmerzhafter Zwischenfall im Training der Brooklyn Nets: Der sechsmalige NBA-Allstar Kyrie Irving hat eine Fraktur im Gesicht erlitten und muss vorerst pausieren. Das teilte die Franchise am Mittwoch mit. Irving (27) hatte beim Training einen Ellenbogenschlag ins Gesicht bekommen. Nach Angaben des Klubs sei die Verletzung jedoch nicht gravierend.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Champions League
    1
    Fußball / Champions League
    Coman glänzt - aber Flick will mehr
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    RB-Profi wirft Trainer Inkompetenz vor
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Das sagt die Presse zur Bayern-Gala
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Borowka veröffentlicht Profiverträge
  • US-Sport / NFL
    5
    US-Sport / NFL
    Degradierung schockt NFL-Star

Irving hatte zuletzt für die Boston Celtics gespielt. Im Sommer unterschrieb er einen Vierjahresvertrag über 141 Millionen Dollar (etwa 128 Millionen Euro) bei den Nets und soll das Spiel des jungen Teams prägen.

Anzeige

Auch Superstar Kevin Durant hatte sich in dieser Transferperiode Brookyln angeschlossen. Der 30-Jährige, 2017 und 2018 Meister mit den Golden State Warriors, wird jedoch in der kommenden Saison aufgrund eines Achillessehnenrisses voraussichtlich nicht spielen können.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE