Lesedauer: 2 Minuten

Kevin Durant gibt seine Entscheidung bekannt. Der Superstar verlässt die Golden State Warriors. Bei seinem neuen Team erhält er prominente Verstärkung.

Anzeige

Kevin Durant hat bereits in der ersten Stunde der Free Agency über die Instagram-Plattform "The Boardroom" die Entscheidung über seine Zukunft bekanntgegeben - und die hat es in sich.

Der 30-Jährige wird bei den Brooklyn Nets unterschreiben und die Golden State Warriors verlassen.

Anzeige

Damit bestätigte Durant die bereits zuvor vermeldeten Informationen von ESPN-Experte Adrian Wojnarowski.

Bei den Nets trifft er auf prominente neue Teamkollegen: Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen auch Durants guter Freund DeAndre Jordan (New York Knicks) sowie Kyrie Irving (Boston Celtics) vor einer Unterschrift in Brooklyn stehen. Damit hätten die Nets ein Super-Team beisammen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Durant soll in New York in vier Jahren 164 Millionen Dollar verdienen, Irving 141 Millionen in ebenfalls vier Jahren.

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Der Forward fällt jedoch wegen eines in den NBA-Finals zugezogenen Achillessehnenrisses mindestens ein halbes Jahr aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Laut Marc Stein von den New York Times hätten die Golden State Warriors ihrem Starspieler einen Max-Kontrakt über fünf Jahre und 221 Millionen Dollar angeboten. Dieser entschied sich aber für eine neue Herausforderung.