2019 NBA Finals - Game Six
2019 NBA Finals - Game Six © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Kawhi Leonard unterschreibt bei den Los Angeles Clippers nur einen sehr kurzen Vertrag und lässt damit mehrere Millionen US-Dollar liegen.

Anzeige

Kawhi Leonard hat sich den Los Angeles Clippers angeschlossen, doch lässt dabei eine Menge Geld liegen.

Wie Shams Charania von The Athletic berichtet, hat der Finals-MVP nur einen Dreijahresvertrag über 103 Millionen Dollar unterschrieben, statt wie bisher angenommen einen Vierjahresvertrag. In der offiziellen Mitteilung der Clippers wird über die Vertragsdetails Stillschweigen bewahrt.

Anzeige

Zudem hat sich Leonard für das dritte Jahr eine Spieleroption zusichern lassen und könnte damit bereits 2021 wieder Free-Agent werden - im gleichen Jahr wie Teamkollege Paul George. 

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayerns Sieg "auf dem Zahnfleisch"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    BVB patzt überraschend gegen Köln
  • Kampfsport / Boxen
    4
    Kampfsport / Boxen
    Tyson vs. Jones - das Legendenduell
  • Leichtathletik
    5
    Leichtathletik
    Schmidt: "Es ist eine Hassliebe"

Durch die kürzere Vertragslaufzeit lässt die Klaue aber mehrere Millionen Dollar liegen, die bei einem Vierjahresvertrag garantiert gewesen wären.