John Wall fehlt den Washington Wizards mindestens ein Jahr
John Wall fehlt den Washington Wizards mindestens ein Jahr © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

John Wall stürzt in seinem eigenen Haus und reißt sich dabei die Achillessehne. Der Point Guard muss mindestens ein Jahr pausieren.

Anzeige

Doppeltes Pech für NBA-Superstar John Wall: Der fünfmalige Allstar, der wegen einer Operation an der Ferse ohnehin den Rest der Saison verpassen sollte, fehlt den Washington Wizards nun mindestens ein Jahr. Der 28 Jahre alte Point Guard zog sich bei einem Sturz im eigenen Haus einen Riss der Achillessehne zu und muss erneut operiert werden. Ein Termin für den Eingriff steht noch nicht fest.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Anzeige

Bis zu seinem Ausfall kam der verletzungsanfällige Wall in 32 Spielen auf einen Schnitt von 20,7 Punkten. Die Franchise aus der Hauptstadt, die in den vergangenen fünf Jahren viermal in die Playoffs eingezogen war, hat in bisher 53 Spielen der regulären Saison erst 22 Siege gefeiert. Als Zehnter der Eastern Conference wären die Wizards derzeit nicht für die K.o-Runde qualifiziert.