Lesedauer: 2 Minuten

Dirk Nowitzki wird bei der Rising Stars Challenge Luka Doncic betreuen. Vorab schickt er eine Warnung an seinen Mavs-Zögling. Dieser will das Team wechseln.

Anzeige

Die Laune bei den Dallas Mavericks ist aktuell trotz Platz zwölf in der Westen Conference bestens.

Einen Tag vor dem Sieg gegen die New York Knicks hatte es für die Mavs die erfreuliche Nachricht gegeben, dass ihr Rookie Luka Doncic für die Rising Stars Challenge ausgewählt wurde.

Anzeige

Noch überraschender war allerdings die Tatsache, dass Doncic dort auf seinen 40-jährigen Teamkollegen Dirk Nowitzki treffen wird.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Denn dem Mavs-Superstar wird die besondere Ehre zuteil, als Honorary Coach das Team World zu betreuen - und damit auch seinen designierten Nachfolger bei den Mavs zu coachen.

Nowitzki schickt Warnung an Doncic

Am Rande der Knicks-Partie schickte Nowitzki direkt eine scherzhafte Warnung an Doncic: "Ich habe ihm gesagt, er muss vollen Einsatz zeigen oder ich werde ihn auswechseln. Ich werde hart zu ihm sein. Ich werde ihm eine Lektion erteilen."

Doncic weiß offenbar, was ihm blüht. Denn ungeachtet von Nowitzkis Aussagen witzelte er bereits, dass er noch versuchen wird, ins Team USA zu wechseln. Die US-Staatsbürgerschaft bis zum 15. Februar zu erhalten, dürfte aber ein schwieriges Unterfangen werden.

Bereits zuvor hatte Doncic via Twitter den Deutschen darum gebeten, dass dieser ihn nicht anschreien möge. Dieser konterte daraufhin damit: "Du musst dir deine Minuten verdienen, Sohn."

Als wollte er Doncic zeigen, dass er es auch als Spieler immer noch drauf hat, zeigte Nowitzki im Spiel gegen die Knicks daraufhin seine beste Saisonleistung und erzielte in elf Minuten 14 Punkte.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop