Dennis Schröder führt die DBB-Auswahl bei der WM in China an
Dennis Schröder führt die DBB-Auswahl bei der WM in China an © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach drei Siegen in Folge setzt es für die Oklahoma City Thunder eine Pleite. Gegen die Wizards enttäuscht Dennis Schröder mit einer schwachen Vorstellung.

Anzeige

Die Erfolgsserie der Oklahoma City Thunder in der NBA ist beendet.

Nach drei Siegen in Folge setzte es gegen die Washington Wizards eine deutliche 98:116-Pleite. Nationalspieler Dennis Schröder enttäuschte auf ganzer Linie. In 16 Minuten auf dem Parkett steuerte der 25-Jährige lediglich neun Punkte und einen Rebound für OKC hinzu. Nur drei von zehn Versuchen aus dem Feld glückten dem Deutschen.

Anzeige

Bester Werfer der Thunder war einmal mehr Superstar Russell Westbrook, der mit 22 Zählern, 15 Rebounds und 13 Assists sogar ein Triple-Double auf das Parkett zauberte. Paul George, der zuletzt sowohl in Portland als auch bei den Lakers mit je 37 Punkten glänzte, kam auf 20 Zähler.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Bei den Gästen aus Washington avancierte Bradley Beal zum Topscorer. 25 Punkte, fünf Rebounds und sechs Assists standen zu Buche.

OKC gibt Platz zwei an Warriors ab

Die erste Hälfte der Partie gestaltete sich ausgeglichen: Der Rückstand der Hausherren betrug zur Pause nur vier Zähler. Nach der Halbzeit fanden die Wizards mit einem zwischenzeitlichen 15:2-Lauf aber wieder besser ins Spiel und entschieden die Viertel drei und vier mit je sieben Punkten Vorsprung für sich.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Die Oklahoma City Thunder mussten nach der Niederlage Platz zwei in der Western Conference an die Golden State Warriors abgeben und rutschten auf Rang drei ab. Die Wizards belegen den elften Platz im Osten. (Service: Tabellen der NBA)