NBA: Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki schlagen Los Angeles Clippers
NBA: Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki schlagen Los Angeles Clippers © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Dallas Mavericks kehren mit Dirk Nowitzki nach vier Spielen ohne Sieg in die Erfolgsspur zurück. Sie profitieren von einer schwachen Wurfquote des Gegners.

Anzeige

Die Dallas Mavericks haben mit Dirk Nowitzki (40) ihre Niederlagenserie beendet.

Nach zuletzt vier Pleiten gewannen die Mavericks gegen die Los Angeles Clippers 106:98. Bester Werfer für die Mavs war Harrison Barnes mit 20 Zählern.

Anzeige

Rookie Luka Doncic gelangen 17 Zähler, sieben Rebounds und sechs Assists. Damit verpasste der Slowene sein zweites Triple Double in seiner NBA-Karriere.

Nowitzki steuerte in zehn Minuten acht Punkte bei, davon zwei Dreier, Maximilian Kleber kam auf zwei Zähler und sechs Rebounds. Center DeAndre Jordan kam gegen sein Ex-Team auf 13 Punkte und 16 Rebounds. 

Clippers mit schwacher Wurfquote

Bei den unterlegenen Clippers war Patrick Beverley mit 16 Punkten der beste Werfer. 

Dallas ging mit einem Rückstand von einem Punkt ins Schlussviertel, nachdem die Clippers zuvor ihre 15 letzten Würfe des dritten Viertels allesamt nicht verwandeln konnten. Doch die Kalifornier konnten sich eine Fünf-Punkt-Führung erarbeiten, bevor sie nur noch vier ihrer letzen 16 Wurfversuche im Schlussviertel verwandeln konnten. Am Ende der Partie stand für die Clippers eine Wurfquote von 36 Prozent.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop 

In den letzten zwei Minuten der Partie entschied Dallas die Partie zu seinen Gunsten. Zuerst bediente Dennis Smith Jr. bei seinem Comeback nach Verletzung Jordan per Alley-Oop-Pass, bevor Doncic einen Jumper zum 101:93, mit 1:22 Minuten auf der Uhr, zur Entscheidung in der Partie verwandelte.

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Dallas liegt nach dem 20. Saisonsieg (26 Niederlagen) in der Western Conference noch immer weit hinter den Playoff-Plätzen.