LeBron James kann zurzeit nur zuschauen
LeBron James muss nach einer Leistenzerrung einige Spiele aussetzen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

LeBron James zieht sich im Spiel gegen die Warriors eine Leistenzerrung zu. Nun fehlt der Superstar den Los Angeles Lakers wohl doch länger als zunächst erwartet.

Anzeige

Bittere Nachricht für die Fans der Los Angeles Lakers.

Nach Informationen von ESPN muss Superstar LeBron James doch länger pausieren als zunächst angenommen. Der Small Forward hatte sich beim Sieg gegen die Golden State Warriors Mitte des dritten Viertels eine Verletzung zugezogen. Im Kampf um einen Loose-Ball hörte der 33-Jährige ein Geräusch in seiner Leiste.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Eine anschließende MRT-Untersuchung bestätigte die Diagnose Leistenzerrung. Zunächst hieß es vonseiten der Lakers, dass King James nicht mit zum Auswärtsspiel bei den Sacramento Kings reisen wird und man von Tag zu Tag sehen muss, wann der Superstar zurückkehren kann. Liga-nahe Quellen berichteten nun aber gegenüber ESPN, dass LeBron wohl doch einige Spiele mehr pausieren muss. 

LeBron soll langsam herangeführt werden

Um den Heilungsprozess nicht zu gefährden, soll der Forward mit der gebotenen Vorsicht wieder an das Parkett herangeführt werden. 

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Die Los Angeles Lakers stehen mit einer Bilanz von 20 Siegen und 14 Niederlagen auf Rang vier der Western Conference. (Die Tabelle der NBA)