Stephen Curry von den Golden State Warriors hatte bei einem Autounfall Glück im Unglück
Stephen Curry von den Golden State Warriors hatte bei einem Autounfall Glück im Unglück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Stephen Curry von den Golden State Warriors hat bei einem Autunfall auf dem Highway Glück im Unglück. Sein Wagen wird gleich mehrfach gerammt.

Anzeige

Schrecksekunde für NBA-Superstar Stephen Curry! Der Point Guard der Golden State Warriors war am Freitag in einen Autounfall mit mehreren Fahrzeugen verwickelt.

Beim Crash dreier Autos auf dem California Highway hatte Curry aber Glück und kam ohne Verletzung davon.

Anzeige

Der Porsche des NBA-Profis wurde zweimal von anderen Verkehrsteilnehmern getroffen, wie ein Sprecher der California Highway Patrol "KABC-TV" erklärte.

Zunächst brach einem anderen Auto auf nasser Fahrbahn das Heck aus und krachte in Currys Wagen, danach traf ihn auch noch der hinteren Teil eines anderen Fahrzeugs.

ANZEIGE: Die NBA LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Highway Patrol wurden keine Verletzungen gemeldet, Curry setzte nach dem Unfall seinen Weg zum Trainingskomplex der Warriors fort.

Der Starspieler fällt derzeit wegen einer Leistenverletzung aus und absolviert noch ein Reha-Programm.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

©