Nikola Jokic (r.) erwischte gegen Phoenix einen Sahnetag
Nikola Jokic (r.) erwischte gegen Phoenix einen Sahnetag © Getty Images

Nuggets-Center Nikola Jokic ist von der Defensive der Phoenix Suns nicht zu stoppen und schafft ein Triple-Double. Mit seiner Wurfquote stellt er einen Rekord ein.

von SPORT1

Nikola Jokic hat beim 119:91-Sieg seiner Denver Nuggers gegen die Phoenix Suns einen Rekord eingestellt.

Der Center schaffte als erst zweiter Spieler der NBA-Geschichte ein Triple-Double mit mindestens 30 Punkten und ohne Fehlwurf aus dem Feld - dies war bislang lediglich Legende Wilt Chamberlain gelungen.

Insgesamt schaffte der Serbe 35 Punkte, zwölf Rebounds und elf Assists gegen die Suns, alle elf Würfe fanden ihr Ziel. Lediglich einer seiner elf Freiwürfe landete letztlich nicht im Korb.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Die Nuggets konnten damit auch ihr zweites Spiel für sich entscheiden, Phoenix verlor trotz eines starken Devin Booker (25 Punkte, 7 Assists) erstmals.