Luka Doncic kommt mit den Mavericks immer besser in Fahrt
Luka Doncic kommt mit den Mavericks immer besser in Fahrt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Dallas Mavericks feiern ihren ersten Sieg der neuen NBA-Saison. Im ersten Heimspiel schlagen sie die Minnesota Timberwolves. Luka Doncic überzeugt.

Anzeige

Die Dallas Mavericks haben einen furiosen Auftakt in ihre Heimsaion hingelegt. Der NBA-Champion von 2011 setzte sich in einem Offensiv-Feuerwerk mit 140:136 gegen die Minnesota Timberwolves durch.

Bei den Mavs, die nach wie vor ohne den verletzten Dirk Nowitzki auskommen müssen, setzte sich Super-Rookie Luka Doncic erstmals glänzend in Szene.

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

Der Slowene war mit 26 Punkten bester Werfer der Texaner. Zudem steuerte der Point Guard sechs Rebounds und drei Assists bei.

Jordan glänzt - Pause für Butler

Auch der zweite Neuzugang der Mavs zeigte ein starkes Heim-Debüt. Center DeAndre Jordan gelang mit 22 Punkten und zehn Rebounds ein Double-Double.

Maxi Kleber kam in 17 Minuten Spielzeit auf fünf Punkte und vier Rebounds. Bei den Wolves stachen Superstar Karl-Anthony Towns mit 31 und Einwechselspieler Derrick Rose mit 28 Punkten heraus. Jimmy Butler wurde nach seiner Gala vom Vortag geschont.

ANZEIGE: Die NBA LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Das erste Saisonspiel hatten die Mavericks noch klar bei den Phoenix Suns verloren. Am Mittwoch muss das Team von Trainer Rick Carlisle bei den Atlanta Hawks ran.