Kawhi Leonard spielt bald im Trikot der Toronto Raptors
Kawhi Leonard spielt bald im Trikot der Toronto Raptors © Getty Images

Die San Antonio Spurs bauen ihr Team weiter um. Kawhi Leonard wird zu den Toronto Raptors getraded. Im Gegenzug kommt unter anderem DeMar DeRozan.

Spektakulärer Tausch in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA: Kawhi Leonard (27), zweimaliger Champion und wertvollster Spieler (MVP) der Finalserie 2014, verlässt die San Antonio Spurs und geht zu den Toronto Raptors. Im Gegenzug kommt DeMar DeRozan (28) vom kanadischen Klub. Das gaben die Spurs am Mittwoch bekannt. 

Neben US-Nationalspieler DeRozan, Weltmeister und Olympiasieger, geht auch der Österreicher Jakob Pöltl zum fünfmaligen Meister San Antonio. Außerdem erhalten die Spurs einen Erstrunden-Pick für den Draft 2019. Gemeinsam mit dem zweimaligen NBA-Champion Leonard wechselt Danny Green zu den Raptors.

Small Forward Leonard hat seit der Saison 2011/12 für die Spurs gespielt, zweimal wurde er als bester Verteidiger der Liga ausgezeichnet. Shooting Guard DeRozan, viermaliger Allstar, hat seine gesamte NBA-Karriere (seit 2009/10) in Toronto verbracht.

Pöltl ist der erste österreichische NBA-Profi. Der Wiener stand seit der Saison 2016/17 bei den Raptors unter Vertrag. "Mein Agent hat mich informiert, dass der Trade durch ist", sagte der 22-Jährige: "Ich werde Toronto zwar vermissen, aber mein Blick ist definitiv nach vorne gerichtet. Für mich ist es der nächste Schritt in meiner Karriere."