Houston Rockets v Oklahoma City Thunder
Spielen die Superstars Carmelo Anthony (l.) und James Harden (r.) demnächst für das gleiche Team? © Getty Images

NBA-Superstar Carmelo Anthony von den Oklahoma City Thunder verhandelt mit anderen Teams. Treffen mit den Houston Rockets und den Miami Heat sollen bevorstehen.

Die Zeichen stehen auf Abschied: Basketball-Superstar Carmelo Anthony hat von den Oklahoma City Thunder die Erlaubnis erhalten, mit anderen Teams in der NBA zu verhandeln.

Im Rahmen der Summer League in Las Vegas traf sich Anthony laut ESPN unter anderem mit den Houston Rockets und den Miami Heat. 

Bei den Rockets würde der 34-Jährige erneut mit Trainer Mike D'Antoni arbeiten. Die beiden kennen sich bereits aus gemeinsamen Zeiten bei den New York Knicks.

Bei den Thunder war Anthony in der vergangenen Saison hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Der seit 2017 bei OKC spielende Anthony hatte in der vergangenen Saison durchschnittlich 16,2 Punkte und 5,8 Rebounds erreicht - jeweils Karriere-Tiefstwerte. Einen Bestwert erzielte Anthony allerdings bei den Dreiern (169).

Bei einem Abgang des dreimaligen Olympiasiegers könnten die Thunder 107 Millionen Dollar an Gehalt und Luxussteuer einsparen.