Lesedauer: 3 Minuten

München - LeBron James' Entscheidung für die Los Angeles Lakers sorgt für Aufsehen. NBA-Legenden, Sport- und Hollywood-Stars äußern sich - Ibrahimovic in gewohnter Art.

Anzeige

Die Entscheidung von LeBron James, sich den Los Angeles Lakers anzuschließen, sorgt weltweit für großes Aufsehen - aber ganz besonders in den USA. Zahlreiche NBA-Legenden und noch aktive Mitspieler äußern sich auf Social Media zu dem Wechsel.

Aber nicht nur Basketballer, sonder auch Sportstars wie Zlatan Ibrahimovic und weitere Prominente lässt der Wechsel von "King James" nach Los Angeles nicht kalt. Ibrahimovic witzelt sogar, dass die Stadt nun einen Gott und einen König hat.

Anzeige

SPORT1 hat die besten Reaktion der Stars gesammelt:

NBA-Spieler und Legenden:

NBA- und Lakers-Legende Kareem Abdul-Jabbar ist sich sicher, "dass die Lakers-Gemeinde jubelt. Die Verpflichtung von LeBron James bedeutet, dass die Lakers nicht mehr weit davon entfernt sind, echte Meisterschaftsanwärter zu sein. Glückwunsch an Magic Johnson und die Los Angeles Lakers. Drückt die Daumen für News aus San Antonio."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auch die 2016 zurückgetretene NBA- und Lakers-Legende Kobe Bryant beglückwünscht Lakers-Boss Earvin "Magic" Johnson und freut sich über den Wechsel von James: "Willkommen in der Familie, King James #lakers4life #striveforgreatness"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sein deutscher Teamkollege Moritz Wagner macht bei Twitter einfach nur "große Augen", als er von der Entscheidung von James erfährt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Lakers-Teamkollege Lonzo Ball gibt sich selbstsicherer und fragt in die Runde, ob denn jemand ernsthaft gedachte hätte, dass James die Gelegenheit auslässt, in der tollsten Stadt der Welt zu spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Donovan Mitchell von den Utah Jazz schreibt: "Du musst den Westen lieben" und spielte damit auf die Stärke der Teams im Westen an.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

CJ McCollum von den Portland Trail Blazers vermutet, dass der Vertrag von James über vier Jahre läuft, damit er danach wieder Free Agent sein kann, um so gemeinsam mit seinem Sohn in der NBA für das gleiche Team spielen zu können.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Cavaliers-Besitzer Dan Gilbert zeigt Größe und bedankt sich bei James für seine Hilfe die Meisterschaft 2016 zu gewinnen - das hatte nach dem ersten Abgang von James noch deutlich anders geklungen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Joel Embiid hatte sich Hoffnung gemacht, die Philadelphia 76ers könnten James angeln. Dementsprechend erklärt sich sein bitter klingender Tweet: "Die Lakers werden immer Kobes und Magic' Team bleiben...process that."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Terrence Ross von den Orlando Magic witzelt: "Lol Bron hat sich gerade den Cavs aus dem Westen angeschlossen."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sportstars und weitere Prominente: 

Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic, der aktuell in der MLS bei LA Galaxy spielt, schreibt in Anspielung auf LeBrons Spitzname "King James": "Nun hat LA einen Gott und einen König! Zlatan heißt @KingJames willkommen."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Hollywood-Star und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger schickt sogar extra eine Videobotschaft an James.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Angesichts des Wechsels von James in die Western Conference, gratuliert Hollywood-Star und Komiker Chris Rock den Boston Celtics bereits zum Gewinn der Eastern Conference.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

NFL-Star Derek Carr von den Oakland Raiders erwartet durch die Ankunft von James viele neue Lakers-Fans. Als langjähriger treuer Anhänger der Lakers bittet er diese Erfolgsfans aber ein Formular zu unterschreiben und dort anzugeben, warum sie ihr Team wechseln.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Schauspielerin Angela Kinsey freut sich auf ein Wiedersehen mit James und postet ein Selfie von sich, auf dem James im Hintergrund in die Kamera lacht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren