Philadelphia 76ers v Charlotte Hornets
Joel Embiid lief beim diesjährigen All Star Game auf © Getty Images

Schock beim Spiel zwischen den Philadelphia 76ers und den New York Knicks. Joel Embiid stößt mit Rookie Markelle Fultz zusammen und muss ins Krankenhaus.

Verletzungsschock beim Spiel der Philadelphia 76ers gegen die New York Knicks.

All Star Joel Embiid stieß mit 76ers-Teamkollege und Nummer-1-Pick Markelle Fultz, der nach einer langen Pause wegen einer Verletzung an der Schulter erst wieder ins Team zurück gekehrt war, zusammen und musste ins Krankenhaus.

Embiid und Fultz knallten heftig mit ihren Köpfen aneinander.

(Die NBA live bei DAZN! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

"The Process" ging zu Boden und wurde mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert. Nach der Untersuchung konnte aber eine erste Entwarnung gegeben werden. Trotzdem musste der Center für weitere Tests im Krankenhaus bleiben. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Fultz dagegen blieb unverletzt. Zum Zusammenstoß sagte er: '"Mein Herz rutschte mir in die Hose. Er ist ein harter Junge. Alles was ich tun kann, ist für ihn zu beten."

Trotz des Verletzungsschocks entschieden die Sixers das Spiel mit 118:101 für sich und verteidigten damit den vierten Platz in der Eastern Conference. (NBA-Tabelle

Weiterlesen